Beiträge von usbjt

    Dass Huub "die Null muss stehen" sich das angetan hat, verwunderte mich schon.


    ... und ein Jammern wird laut: "Wo sind wir? wo?"

    Und noch 180 Minuten bis Buffalo Tasmanien.

    Mensch, nur noch Pessimisten unterwegs?

    Kamfgeist fordern, aber selber zaudern.;)

    Ich sage, wir rocken Berlin! :choreo:

    Ja, bitte!


    Bin mächtig gespannt (- und traurig, dass DK nicht eingesteckt sondern nur gewendet werden kann, damitse nich' langsam verschimmelt.)


    Ich halte jedes Ergebnis für möglich und kann auch damit leben. Sach ja seit dem Aufstieg, jeder soll am besten sein Heimspiel gewinnen und beide alles gegen die Buyern. Brächte die meisten Punkte. Der erste Wunsch is' ja bisher aufgegangen, davor zwei gepflegte Remis im Pokal - alles gut. Und Freitach werden wir seh'n.


    Froima druff. :fechten:

    ... Werde mir jetzt sogar wieder PKs anschauen ;) ...

    Ging mir auch mit "ooops" durch'n Kopf. Tatsächlich haben wir erst vorige Woche beim späten skypen festgestellt, dass wir "früher" jetzt erst noch PK gekuckt haben würden, anstatt direkt Gute Nacht zu sagen.

    Eine grundlegende Veränderung der Spielweise ist auch kaum zu erwarten, dafür ist schlicht keine Zeit. Man kann nur hoffen dass das Alibi "guduldig zu spielen" nicht mehr nutzbar ist für die Spieler.

    Für mich wäre genau das eine grundlegende Veränderung.

    Danke, Lucien, viel Glück, Edin.

    Diese "Hintergründe" klingen fast wie ein Sammelsurium aus Benutzerbeiträgen im Forum von bvbpower.de. :rolleyes:


    ...


    Selbst Klopp hat damals die Gegner stark geredet, sogar Viertligisten wurden in den Himmel gelobt.

    "Brutaler starker Gegner. Da gibt es für uns ein dickes Brett zum bohren"... kennt das noch wer?

    Klar, aber bei KLOPPo war das, zumindest später, eher ein running Gag. Vielmehr hat er doch die Stärken gestärkt.


    Insofern stimmt Dein erster Satz sehr bedenklich. Sollte nicht das Management schneller, klarer, härter sein als wir rätselnden, jammernden Fans?



    ... zu Moukoko sag' ich absichtlich nix. Zu wenig Ahnung.

    Gräfe habe die Schalker gefragt, ob sie sie denn weiterspiel'n woll'n. Sie hätt'n "ja" gesagt. Zwei gute Nachrichten, komm' nich' so häufig dieser Tage ...

    Gerade sagten sie im Radio, dass Marc Uth schwerste Kopfverletzungen hätte und bis 16.15 Uhr noch in den Katakomben behandelt wurde bevor er ins Krankenhaus gefahren wurde. Ich drücke ihm ganz fest die Daumen, dass alles gut geht.

    Gerade Entwarnung vor'm Schlimmsten durch den Reporter. Sehr gut.


    Edit: was bisher leider nur "ansprechbar" heißt. Alles Gute, Marc!

    Im übrigen fand ich die Art wie LF immer noch nach gefühlt 20+x Jahren in der BL mit der deutschen Sprache kämpfte als sehr arrogant und von wenig Interesse für das Land in em er seine Brötchen verdiente geprägt.Das zeugt nicht für besonders viel Interesse an seiner Umgebung.

    Das ging mir auch gelegentlich durch den Kopf. Fand nie die richtigen Worte, es auszudrücken. Deine sind es.

    Ganz ohne Häme. Möge er einen Verein finden, der besser zu ihm passt. ...

    ... glaube nicht, dass es den gibt.

    Er ist - leider - das Genie ohne Wahnsinn, und damit fehlt mindesten eines: nicht (nur) vor den Stärken des Gegners warnen, was zunächst immer für gebotenen Respekt spricht, sondern VOR ALLEM DIE EIGENEN STÄRKEN ZU PUSHEN.

    Deshalb:

    Ich glaube, dass er in Rente geht

    +1