Beiträge von usbjt

    Na ja, 'n KLOPPo is' halt kein Dardei. :S


    War das Spiel eigentlich eine Nachholung des Jubiläumsfreundschaftsspiels zu beider 125. Gründungstach? Bin nicht mehr sicher, ob das 2017 aufgegeben oder aufgeschoben wurde? Oder (was mir gedächtnismäßig peinlich wäre) sogar stattgefunden hat?

    Mo scheint ein Spieler zu sein, dem etwas am BVB liegt. Bei den Fans ist er ja eher semibeliebt.


    … und etwas ganz Profanes: Was ist Mo - mit der richtigen Frisur - für ein hübsches Kerlchen.

    Semi ist ja ein sehr breiter Korridor. Mir ging es auch in etwa so. Aber ich habe mich sehr gefreut, dass ER SELBST uns zunehmend engagiert und erfolgreich eines besseren belehrt hat. Froi mich getz richtich über die Verlängerung.

    ...

    Problematisch ist es doch nur, wenn hier ein Post nur aus dem Link besteht und man erst durch das Klicken auf den Link überhaupt erfährt, ob es interessant ist oder nicht. Ich dachte, dass dies die Kritik ist. Da bin ich bei Fabi. Beim Rest muss man meiner Meinung nach überhaupt nicht tätig werden.

    Genau!

    Genau!

    Wir sind uns doch im Prinzip einig. Vielleich hab' ich mich nur nicht klar genug ausgedrückt. Sorry.

    Wenn ich das will, Stefan, bin ich selbst auf zwitscher oder fratze und habe es dort und brauche keinen link hier.


    Der macht höchstens dann Sinn, wenn es einen BVB Bezug gibt, der sich dort nicht direkt erschließt. Wobei: dann kann's einem auch egal sein ...

    Er ist doch schon lange nicht mehr in Deutschland. Warum ist er dann hier Trainer des Jahres? Vor allem, weil Fußballer und Fußballerin des Jahres hier spielen . :crazy2:

    Weil er ein deutscher Trainer ist?


    By the way: ich könnte mir vorstellen, dass bei der Goldenen Henne sich die von mir überaus geschätzte - ja geliebte! - Namensgeberin Helga Hahnemann gelegentlich im Grabe umdreht.

    Ja das stimmt. Das ist mir auch schon aufgefallen. Finde ebenfalls, dass es gut wäre direkt in ein, zwei Sätzen zu schreiben, was einen im Artikel erwartet oder einfach selber die Meinung dazu schreiben.


    Wir sind ja ein Forum und keine Linksammlung oder ein Twitter-Feed.

    Ja. Danke, Sankar und FabiBVB1909

    Im Zweifel reichte ja, 'mal anzufragen, ob, wer nix DAZU zu sagen hat, wirklich Links posten muss. Besonders die nur zwitscher- oder fratzenbuchlinks. Soll ja nicht verboten werden, nur anregen, vor der Verlinkung darüber nachzudenken, ob's irnkwem überhaupt irnkwas bringen ... könnte.

    Da konnte Pieper auch kaum was für. Der Rück-/Queerpass zu ihm war unterirdisch.

    Vielleicht hatte er auch eine Durchsage gehört, die uns entgangen ist: "Herr Pieper soll sich bitte bei der Dusche melden." Is' ja schließlich 'n internationales Spiel gewesen, woll? 67ste Minute passt auch in etwa. Das Einzige, was irritiert: Es war ja gar keine Zuschauerzahl anzusagen ...

    Hat der Fußballgott dem Großén Gott ein Wiedergutmachungsprogramm für seinen Pandemieplan vorgelegt: "Den tapfer entbehrenden Fans soll nun noch viel mehr Spaß machen, als früher schon immer?"

    (Mit dieser freundlichen Vorstellung könnte selbst ich auch noch - mindestens an einen von ihnen - zu glauben beginnen ...)

    ... Es geht um die Brille und den Gag. Nicht um die Frau.

    Und das kann man witzig, nur albern oder auch blöd finden.
    Ganz davon ab bin ich mal einem Post weiter oben nachgegangen und hab mir das auf dem Handy angekuckt - ey: ein echtes Benefit*! :thumbup:

    (* Gott sei dank sächlich. :whistling: Falls man das bei auswärtig überhaupt so eindeutig sagen kann ... :/ )

    Der Elfer ist echt ein Witz, aber aufgrund vieler gehaltener und dann im Nachschuss doch verwandelten Elfmeter wie gestern habe ich noch eine andere Anmerkung hier dazu. Man sollte die Regel dahingehend ändern dass wenn der Elfmeter an die Latte, Pfosten geht oder gehalten wird es danach mit Abstoß weiter geht - wäre gerechter denn der Schütze hat dann eben nicht verwandelt!

    Der Elfer ist eine Strafe für ein Vergehen. Daher ist der Nachschuss während des Spiels absolut in Ordnung. Ich sehe hier keinen Handlungsbedarf.

    Den Handlungsbedarf sähe ich auch nicht - wenn immer das richtige/tatsächliche Vergehen bestraft würde. Das war nun gestern nicht so. Für mich eine Konzessionsentscheidung nach der wackligen Szene mit Kane.


    Sterling und Immobile haben dafür gesorgt, dass ich nun im Finale für keinen fiebern muss/kann. Meine 10 EUR für "Möge der Bessere gewinnen."


    Das wäre mit Dänemark als Finalist deutlich anders gewesen.

    Gegen einen Drittligisten ist natürlich schon suboptimal zu Beginn. Müssen wir schaffen, klar, aber durch die zerstückelte Vorbereitung wird das harte Arbeit.

    Auf der anderen Seite weiß auch das jeder und ich erhoffe mir daher, dass es entsprechend noch ernster genommen wird.

    Da mach' ich mir keine Sorgen.


    Schade nur, dass es soweit wech is' von Bärlin, um eben vorbeizukuck'n ... da wär' mir Babelsberg schon lieber gewesen.