Beiträge von bvbRotti

    daß einige unserer Spieler nicht die Qualität für ganz oben haben und der Kader insgesamt nicht zusammen passt.

    Ich möchte hier mal gerne marcusbodensee (sinngemäß) zitieren:

    Das taktische Korsett erdrückt (vllt)...


    WIESO kann man die Jungs nicht mal an die ganz lange Leine und sich auf dem Feld etwas austoben lassen?


    Wenn dann (mal) spielerischer Blödsinn dabei rauskommt, muss ich als Trainer eben das Kreuz haben, das zu schultern.


    DAS war m.E. das, was Kloppo konnte - auch danach intern an/mit Watzke & Co.


    Ich muss als Trainer Aki die Stirn bieten können, notfalls beim Skat. Aber ich würde nicht umsetzen (wollen), was "andere" (Aki & Co.) meinen, sondern andere könnten sich begucken, was "loslassen" bewirkt.


    Fazit:

    Der einzige Trainer, der der GF sagen konnte:

    "Latte, was ihr denkt, ICH ziehe MEINEN Stiefel durch ... und dann hackt auf meinem Schädel rum."

    war Klopp - feddich.


    Ich möchte einen mündigen und geistreichen und stabilen Charakter an der Linie haben!

    Einem Diego Simeone würden Worte von Aki bzgl. eines Systems am Arsch vorbei gehen - wie Kloppo. Das will ICH.


    Und wenn der Trainer anschließend mit der Mannschaft bis 5 Uhr "zaubert", die GF das aber "nicht so gerne sieht", dann braucht die GF ab und zu eben eine Sonnenbrille - wahlweise etwas mehr Vertrauen!

    Das System "Favre/Mannschaft/Umfeld" funktioniert einfach nicht.

    Unsere Spieler lasse ich mir ungern madig machen, sie wurden professionnell gescoutet und sind mit das Beste das auf dem Markt Bundesliga erhältlich ist.

    Ja, beides!


    […]

    5 Trainer, alle funktionieren hier nicht.

    Das Problem liegt daher tiefer.

    Da kommen wir langsam aber sicher in den interessanten Bereich! Sign!

    Tut weh, das zu schreiben, aber Ja!, bin da bei euch.

    Ich denke, jeder von uns dachte wie ihr auch, dass man im Spaziergang 3 Punkte holt. Und sich die Körner für Barca aufhebt. Und dann kam das böse Erwachen

    Karin, Liebes, ich möchte mich kurz fassen:

    Sind wir wirklich "so schlecht"?!

    Ich glaube, dass LF ein "guter Kerl" ist.

    Meine Frage ist:

    Bringt er uns weiter?


    Und das sind Fragen auf Fan-Niveau.

    Die wirklich wichtigen Fragen stehen auf einem ganz anderen Blatt ... und erfordern eine andere “Sicht-/Verhaltensweise".

    Nichtsdestotrotz bin ich für jeden deiner Kommentare dankbar; ich denke, das weißt du!

    Heruntergebrochen wie folgt:

    Ich war enttäuscht!


    Beinhaltet Vieles, was geschrieben wurde.

    FAIRNESS ist dabei (leider) erst die 2. Emotion.


    Ich gelobe Besserung... :saint:

    Aber eine Trainerdiskussion mitten in der Saison ohne wirkliche Alternativen, ist für mich tatsächlich absurd.

    du Zyniker

    War das einzige, was mir übrig blieb.

    Das ist, weiß-Gott, nicht böse/bitter gemeint, sehr wohl aber gefrustet.

    Ich weiß nicht, wie ich das anders erklären soll... :/


    weil Rotti normalerweise mit Worten jongliert und nicht solche Parolen rraushaut.

    Liebes, s.o.!

    Was ich nicht möchte, was aber offensichtlich so IST, ist, dass ich aus der Anonymität heraus denunziere. Das hat keiner verdient, nicht mal ich.

    Es gibt aber so viele Parameter, die ich getz gar nicht alle aufzählen kann, die für MICH ein nicht-stimmiges Puzzle ergeben. Ich möchte in der Tat nicht den Jodlern gleichen, aber ich möchte im Winter auch(!) nicht die Stimme von Rauball hören, der nach _Bosz_ den "Erklär-Bär" von Aki gab - letztes Jahr...


    Liebes, es ist meinerseits ein Anlehnen an Jodler-Verhalten (Trainer raus, 'nen Neuen bitte!), ja, aber beileibe kein "Ralle's Wilder Westen" - ein Erkennen von Ungereimtheiten von außerhalb (Fan) darf/muss doch geäußert werden dürfen.


    Mein Problem war:

    Ich war in Ddorf, kaum ein Borusse da (auffem Platz), stattdessen unglaublich viele Lautern-Fans (warum?), ein Spiel mit 0%-Zugriff und, selbst, etwas mehr als überfordert mit unserer Darbietung.

    Hätte auch schreiben können:

    _Fucken-kacken-Firlefanz_

    was bedeutet hätte:

    "Wat'n Scheiß"


    Ich wollte mich aber nicht so harsch ausdrücken, deshalb das Geschriebene.


    Mein Ding ist es nicht(!),aus der Ecke "zu schießen", sondern etwas Luft zu atmen - dafür muss aber der Hals frei sein; wahlweise der Kopf.

    War't nicht...


    Und jetzt spinnt mein Phone...

    Allen, denen ich gegen den Kopf gestoßen habe (n sollte), eine:

    *Entschuldigung*

    im Abgang.


    Die Trainer-Diskussion ist für mich vakant, die Kapitän!s-Frage nicht... :bvb::panda:

    hr werdet mich jetzt alle hassen, ABER wir sollten uns von Reus trennen.

    ...

    Ne, bin da echt nicht der Meinung. Reus ist kein Matchwinner und kein Unterschiedsspieler. Noch weniger ein Leader.

    Ich habe getz noch ca. 7 Seiten vor mir, muss das hier aber erstmal loswerden:

    MR11 tritt in genau die Stapfen von Sese und Dédé, nur mit anderen medialen/Klub-spezifischen Anforderungen.

    Er (MR11) ist "das" Beste, was wir haben und IHN hängen wir nach außen.

    Marco ist nicht irgendein Gefludder von "Wer sucht den Superstar" oder solch 'nem Dreck, ER ist WIR.


    Und ehrlich?

    Wenn Dinge daneben gehen, dann gehen sie daneben - sollte(!) wenig passieren, ist im Hochleistungssport allerdings Usus.

    Und dann hält, als Kapitän, jemand seinen Schädel für die Sicke hin und wird ... abqualifiziert?


    Nee, nicht mein Ding.

    Wir haben einen ganz, ganz (und für den Hinterletzten nochmals) gaaanz geilen Kapitän, der das Maul aufmacht, wo's wehtut, der nicht immer seine Form hat (DANKE, "unser Jung"; hätte fast gedacht, du könntest jodeln ??) und ... sich/uns das auch erlauben darf.


    Mal kurz rekapituliert:

    Ein Kapitän hat besondere Aufgaben, ja!

    Ein Kapitän hält seinen Schädel für die Akanj.../Schul.../Diall... dieser Welt hin.

    Ein Kapitän ist der erste Ansprechpartnert, wenn es darum geht, dass die Medien glänzen wollen - im Schein des Kapitäns.

    Ein Kapitän hat (hoffentlich) bis zu einem gewissen Grad ein "Eigenleben" - jedenfalls der 1. Kapitän, nicht der "Binden-Empfänger".


    Fazit:

    Unsere Historie betrachtend kann ICH mir keinen besseren "Leader"/Kapitän/Jungen bzw. Mann vorstellen als Marco.


    Wenn ich an meine Wurzeln erinnert werde, dann durch ihn - Herz da wo't hin gehört und genauso nicht-vollkommen wie Du & Ich.


    Ist spät, ich hoffe, das war verständlich - niemals aber "böse" gemeint :schal:

    Jetzt muss man in der Länderspielpause reagieren. Favre muss raus. Da gibt’s nichts mehr zu rütteln.

    Finde ich nicht!

    Wir haben einen guten, einen ausgeglichenen Trainer an der Seite, der absolut integer und fachlich überaus herausragend war/ist/sein wird.

    Warum immer diese Trainer-Diskussionen?

    Mitten in der Saison??

    Wo ist euer Vertrauen???


    Und wie schnell haben wir wieder Fußstellungsprobleme, die ansonsten keiner beheben kann?

    Tse!


    ---ABSOLUTE ÜBERFORDERUNG---

    Fahrzeugkontrolle, Fragen nach dem Ausweis, nicht dabei, bitte aussteigen - mehrere andere Spacken kommen dazu:

    Auto-Spacken: Dein Gesicht merke ich mir!


    Schuss in den Oberschenkel!


    Bleibt, zumindest bei der jetzigen jurist. Vorgehensweise, ein diskutables Mittel, auch wenn ich hier geächtet werde.


    [...] Es darf nicht sein, dass sich einzelne Polizisten - wegen politisch gewollter Nicht-Identifizierbarkeit - der Verantwortung für ihr kriminelles Fehlverhalten entziehen können. :[[Wenn kollegiale Loyalität zum geheimen Korpsgeist wird, versagt der Rechtsstaat. <X

    1a!

    Leider ist das bei Massenveranstaltungen, der Anonymität sei Dank, immer häufiger zu sehen.

    Die "Scheiße der Verursacher" darf nicht mit "Scheiße vom Staat" bekämpft werden, obwohl ich nachvollziehen kann, dass der Polizei manchmal der Kragen platzt.

    Das o.g. ist für mich ein No-Go. Wenn aber einem Polizisten auf der Straße gesagt wird Dein Gesicht merke ich mir!, dann würde m.E. ein Schuss in den Oberschenkel des Spacken deutlich Abhilfe schaffen. Und wenn der Spacken dann immer noch meint, er müsse große Töne spucken, dann ist der 2. Oberschenkel dran.

    Das klingt jetzt zwar drastisch/archaisch, aber aus meiner AMATEURHAFTEN Sicht der Dinge müssen Grenzen deutlicher gesetzt werden - und das passiert eben NICHT vor Gericht. Da lacht sich ja jeder der Spacken schlapp...


    Über allem allerdings stünde für mich gegenseitiger RESPEKT, dann hätte es das alles nicht nötig!

    Sancho/Reus:

    Der engl. Kommentator meinte über "Brothers in mind" sprechen zu müssen um dann festzustellen, dass "Something goes wrong" zutrifft.

    Fragen nach Sancho's Selbstbewusstsein "Where is his self-confidence gone?" könnte man filmisch mit "Gone with the wind" (Scarlett Dingens und Rhett Bummens) beantworten. Oder, etwas weniger lyrisch: Is wech!


    Ja ... FUCK || (gehört jetzt nicht zum Film)


    Ich bin davon überzeugt, dass unsere Jungs andere Mannschaften in Grund und Boden spielen könnten ... wenn man sie ließe. Und dann bin ICH wieder bei LF...

    Streich ist nie so aufs Spiel konzentriert, dass er einen verletzt ausgewechselten Spieler übersieht, wenn er zur Bank zurückkommt.

    Möchte ich getz auch LF nicht absprechen, aber es gibt Spielabschnitte während eines Spiels, die mE unterschiedlicher Ansprachen bedürfen.

    Während du im ersten Drittel noch mitkriegst, was da jemand an der Linie faselt/vorgibt, kann das im zweiten Drittel noch die Kabinenansprache hergeben.

    Im letzten Drittel kannst du vorgeben was du willst, das ist alles Kappes, weil du das nicht mehr in deinen Schädel kriegst.

    Im letzten Drittel geht es überwiegend archaisch ab:

    - eine positiv auf dich einwirkende "Fratze" am Spielfeldrand kommt deinem eigenen Zustand ziemlich gleich, das "nimmst" du oder du "stirbst"!

    - ein "Fußstellungsgutachten" kannst du dir dagegen quer wuchten!


    Ein Trainer, der jeweils nur eines kann (Fratze/Gutachten) wird mE niemals einen großen Klub größer machen können.

    Ausnahme:

    Real/Zidane ... aber da musste nix mehr vergrößert werden, bis auf die Vitrine für Henkelpötte.


    Was aber ansonsten gar nicht geht sind diese Schlafmützen am Rand, da würde ich als Spieler ausrasten - zumindest dann wäre Feuer inner Bude.


    Hier geht es mE um das Naturell eines Menschen und das wird LF mit uns niemals teilen, soll er auch gar nicht - gibt so viele andere Vereine...