Beiträge von mirido

    Als Nuhri kam war ( mir ) schon klar was er ( und ggfs..der BVB) auf Strecke möchte 😉 Die Frage war lediglich wann endet die Ära ET .Kontra : Azubitrainer wird von Azubitrainer ersetzt , auch mit Sahin habe ich in der BL Rückrunde keine Änderung in unser Spielweise gesehen Neutral : Ob ein Trainer funktioniert ist oft ne Wundertüte, wer hätte gedacht das Leverkusen mit Alonso durch die Decke geht, wer , das Hoeneß den Fastabsteiger Stuttgart in die CL bugsiert ? Wer hätte geahnt , das TT in Bayern sportlich scheitert ?

    PS Vielleicht könnten wir noch den Berater MS durch Big Kloppo ersetzen , das kann er doch via Skype machen .

    Königsmörder ? Weil er die Wahrheit sagt ? Ich denke Mats hat sich a. Fürs Interview nicht aufgezwungen und b. hat er die Fragen gestellt bekommen….und dann einfach und wahrheitsgemäß geantwortet.99% der anderen Kicker hätten daraufhin nichtssagende Floskeln aneinandergereiht, Matse hat einfach gesagt „ was Sache“ war.Das stellt ihn für mich auf eine Stufe mit einem Beckenbauer oder Netzer…der iss eben nicht nur ein guter Kicker sondern hat Grips und Eier. Für mich : Legende 👍

    Ich glaube, wir sind alle erwachsen und efahren genug, zu wissen, wie was wo abläuft und wie man es danach kommuniziert.

    👍


    Bei uns wurde seinerseits mal der CEO auf Wunsch des Großaktionärs abgesägt.

    Der CEO hat vor versammelter,geladener Gesellschaft noch ne glühende Rede über seine Zeit,die Zusammenarbeit und die Firma gehalten.Fast kam man ins Grübeln „ Ja warum geht der überhaupt“ .Diese Rede ( insbesondere der megapositive Inhalt) war genau Part des Agreements…..dafür ist man dem Geschassten maximal mit Kohle entgegengekommen.


    PS Wohlmöglich bin ich aufgrund solcher Erlebnisse auch versaut und glaube „ zu schöne Dinge“ nahezu nie 🥲Auch doof

    Durchaus, aber die RN sind auch sehr kritisch gegenüber dem BVB und berichten unabhängig. Die RN schreibt nicht was Aki ausrichten lässt.

    Ergo, das hätte ich dann gerade von Dir gelernt, Presse gleich Wahrheit,gleich Fakt .

    Kein Ding , wenn Du das so siehst, hoffe Du kannst ebenso locker mit umgehen , dass ich das anders sehe.

    Laut Ruhrnachrichten war es ganz klar Edins Wunsch, weil Edin wurde vom Verein wohl eine Vertragsverlängerung vorgelegt.

    Du weisst aber schon , das die RN die Hofberichtserstattung vom BVB ist 😎Die RN schreibt was Aki ausrichten lässt.

    Ich denke , das stand alles schon seit dem Kommen von Sahin/ Bender fest.Da wurde übrigens auch betont, das Beide nur auf Wunsch von Edin installiert wurden.Nun wird betont, das der Abgang der ausdrückliche Wunsch von ET war , kann man glauben , muss man aber nich.

    Auch wenn dem „ Neuen“ nun kein ET mehr im Rücken sitzt , so ohne ( im Sinne von Druck) wird die Nachfolge nicht.

    ET hatte enorme Sympathien und in seiner kurzen Vita stehen: DFB Pokal , Fast Meisterschaft und CL Finale..Selbst wenn man ihn wenig abgewinnen konnte ( wie ich) , sind das knackige Erfolge.Scort der Nachfolger nicht in dieser Tendenz wird’s schnell wieder kritisch.

    Tja , die Bühne ( BvB Bank) ist geräumt, King Jürgen hat ab dem 01.07. Zeit …das kann Alles kein Zufall sein 😎


    Ernsthaft : Die 5-10 % die mich innerlich an E T festhalten ließen lagen darin begründet das mir für uns kein „ machbarer“ Trainer einfällt.Träumerisch hatte ich mal auf nen Modell „ harter Hund „ spekuliert aber das hat sich eh erledigt.

    Da beim BVB hoffentlich anders gearbeitet wird, als mit einem Filter auf Transfermarkt.de, wüsste ich nicht, was das bringen sollte 8o

    Davon mal ab: warum Ablösefrei? War am Ende doch auch nie günstiger und hat mehr geholfen, als ein Transfer mit Ablöse. Sie Meunier oder Bensebaini.

    Möchte noch den ablösefreien MacSüle ergänzen……

    Mein Tipp: Sommer 2025 unterschreibt Jürgen Klopp einen Vertrag bis 2030.

    Ja könnte sein , das Onkel Jürgen in 2025 einen (irgendeinen ) Vertrag unterzeichnet .

    Ich tippe auf ein 5 jährigen Handyvertrag bei Vodafone , Tarif Giga Mobil mit 50 GB.....vielleicht belohnt er aber auch seine Reinigungskraft im Häusken auf Sylt mit einem 5 Jahresvertrag .Was auch immer ...hier (als Trainer ) werden wir ihn nie wieder sehen.

    Meine Erwartungen an das Spiel waren bescheiden 😉

    BVB vs Real, das ließ ohne Fanbrille doch Einseitigkeit vermuten.

    Das Gegenteil war der Fall, die Mannschaft hatte in HZ 1 Madrid voll im Griff und 3-4 klare Torchancen.

    In HZ 2 hatten wir nicht mehr die Power für Offensivaktionen wie in HZ 1 , waren aber auf Augenhöhe.

    Schade,schade es war möglich aber Kopf Hoch wir haben es bis ins CL Finale geschafft,das kommt für Vereine a la Dortmund alle 10 Jahre ( wenn überhaupt) vor.Vielleicht auch besser so , ein CL Titel hätte einen Größenwahn ausgelöst und hätte jegliche kritische RückBetrachtung der Saison ( Liga , DFB) ausgeschlossen.

    Ich wünsche allen Foristen eine schöne Sommerpause .