Beiträge von mirido

    Dann können wir uns ja zur Abwechslung mal langsam aber sicher mit der Abgabenseite beschäftigen. Ich weiß die Transferperiode ist noch lang, aber mir ist es einfach viel zu ruhig an der Front.

    Hazard ist wohl aufm Weg

    Akanji wird schon was finden

    Schulz ging wohl nur über Leihe

    Rapha,hier und da liest man zarte Gerüchte….

    Brand/ Dahoud werden wohl bleiben

    Wie schon bei Götzes Rückkehr zu uns betrachte ich weitestgehend die nackten Fakten und die besagen,das Götze in der zurückliegenden Ligasaison bei 29 Spielen auf 8 Scorepunkte gekommen ist.Und wie damals bei uns folgt die Frage „ Was erhofft man sich ( noch) von Götze ? Mittelfeldimpulse - PR oder einfach nur großer Name zum Schnäppchenpreis ?

    Mal abgesehn davon das sämtliche "Preise" (selbst nach Corona) auf mich weltfremd bis geisteskrank wirken , bei Haller sehe ich es so wie Telemach. Er hat zumindest über einen längeren Zeitraum ein gewisses Niveau nachgewiesen. Viel weniger kann ich da die kommunizierten 30-40 Mio für Raum nachvollziehen. Der ist vor einem Jahr für Umme von Fürth nach Hoffe gewechselt und hat dort eine Saison ganz gut gespielt....ziemlich übersichtlich für so eine gewünschte Ablösesumme.

    Beim FC Chelsea verändert sich die Chefetage nach dem Verkauf an den neuen Klubbesitzer Todd Boehly rasant. Vorstandschef Bruce Buck hat seinen Rücktritt bereits angekündigt. Der Telegraph schreibt nun, dass auch Marina Granovskaia den Verein verlassen wird. Sie war die rechte Hand von Ex-Besitzer Abramovich und für Transfer- und Vertragsverhandlungen verantwortlich.


    Durch das Stühlerücken gewinnt Thomas Tuchel bei den Blues an Einfluss. Er soll nun zusammen mit Boehly die Transfergeschicke leiten. Und dafür bekommt er auch gleich sehr viel Geld. Rund 235 Millionen Euro wollen die neuen Eigentümer in diesem Sommer für Transfers bereitstellen.


    Bericht: Granovskaia verlässt Chelsea nach Deals für 2,4 Mrd – Mehr Macht für Tuchel | transfermarkt.de

    In vielerlei Hinsicht ein richtiger Schritt. Bruck und Granovskaia kommen 100% tig aus dem Abra Netzwerk.Und für TT freuts mich,verdient is verdient.

    Er hat zwei neue IV vor die Nase gesetzt bekommen, wieso sollte er jetzt bleiben?

    Option 1 : Echte Liebe


    Option 2 : Akanji soll bei uns zwischen 8-9 Mio verdienen,sein Vertrag geht bis 6/2023.Findet sich niemand der die Ablöse und ein für Akanji annehmbares Gehalt zahlt bleibt er und wechselt ablösefrei im nächsten Jahr.Die fehlende Ablöse geht dann in Form eines Handgeldes in Manuels Portemonnaie.


    Ich hoffe für uns , das er wechselt, die Ablöse könnte gut in die Stürmerlösung reinvestiert werden.

    In D hat er im Gegensatz zu den Niederlanden , noch ne gewisse FanBase und mehr Publikum für seine InstaStories.

    Ich wäre überrascht wenn er in Frankfurt überrascht.

    Geerdet durch die Realität erkennt Manual vielleicht nun das sein ManU bei Dortmund liegt , bleibt und kniet sich noch mal rein.In unser Trümmerabwehr der letzten Saison war er eigentlich die einzige halbwegs Konstante.

    Haaland werden wie Sancho eh nicht annähernd ersetzt bekommen....wenn wir aber unsere Defensive signifikant verbessert bekommen (und dafür hat man Vieles getan) sollte das per Saldo passen. Nix desto trotz hoffe ich noch auf einen Banger (für unsere finanziellen Verhältnisse ) im Sturm (-:

    Jude gab kürzlich ein Interview mit der Passage "Ich werde nächste Saison mit Sicherheit in Dortmund spielen " . Hintergrund : es gab auch Gerüchte , das er diese Saison noch wechselt .

    Letztlich klingt die Aussage aber nicht wie ein Langzeitbekenntnis.

    Ich denke der Vertrag mit 2025 wurde gemacht damit auch wir bei einer Restlaufzeit von 2 Jahren noch ordentlich abgreifen können . Bei nur einem Jahr reduziert sich das Geld nochmals erheblich. Jude bekam zu Beginn des Jahres einen Award für Bestes Talent seiner Altersklasse, den werden einige (mit Geld) auf dem Zettel haben. Jude wird den Weg der Sahins, Götzes, Gündogans, Kagawas, Pulisics, Sanchos, Dembeles und Haalands gehen....wir würden es wohl nicht anders machen und letztlich lebt der BVB von den generierten Erträgen aus diesen Verkäufen.

    Zudem hat Barca nun Änderungen auf den Weg gebracht, mit denen sie wohl in kürzester Zeit schuldenfrei sein wollen.

    Das berichte dann mal sogleich,würd mich brennend interessieren wie man 1.2 Mrd.Schulden wegbekommt ( nicht umschulden) und das noch in „kürzester“ Zeit.Dazu käme noch der Stadionumbau von weiteren ca. 1.1 Mrd. …..die könnte man ja dann gleich mit wegmachen.


    Ich habe gehört/ gelesen :


    Barca verkauft

    25% der TV Rechte plus 49,9% der Einnahmen aus Marketing/ Lizenzen .


    Ich konnte allerdings nirgends den Kaufpreis finden.


    Wenn’s denn so käme hat Barca dennoch ein Zukunftsproblem.Die Einnahmen aus den o.g. Quellen würden zukünftig

    erheblich reduziert .Für teure Stars zu bezahlen dürfte deutlich weniger Geld da sein.


    Von der Finanzlage müsste Barca der Verein sein,der am meisten auf die Superliga hofft.

    Sie haben ja keine Wahl als Mane und Salah ziehen zu lassen

    Warum / weshalb wechseln Spieler ? Mehr Geld aka Wertschätzung


    Und , du sagst es selbst, Pool hat viel Geld….sicherlich mehr als Bayern wo Mane wohl hinwechseln will.Pool hat Verständnis dafür das ihre „Alt“ Stars nochmal richtig abgreifen wollen, nur sie gehen da finanziell nicht mit und setzen auf Jüngere.

    Ausstiegsklausel klingt noch Schnapper .....aber ne AK von 30 Mio bei Raum empfinde ich eher wie ne normale Ablösesumme.

    Aber , so steht zu Lesen , selbst diese "nur" 30 Mio müsste der BVB erst einmal gegenfinanzieren, sprich Verkaufen und Einnahmen generieren.

    Ich denke wir werden die Rose entweder in der BL oder bei einem Verein unteres Drittel der PL wieder sehen.

    Uninteressant wäre die Aufgabe bei Gala sicherlich nicht ...das hätte Potential zum Volkshelden zu mutieren.

    Gefühlt ( meine Meinung) wäre das ein Rückschritt in einer noch jungen TR Karriere.

    Glaube auch nicht das Kloppo an 26/27 denkt.....

    Finde es recht mutig (aber auch konsequent) das Pool/Kloppo das Team bereits im Zenit umbaut.

    Eckpfeiler wie Mane und Salah ziehen zu lassen, da brauchste schon Eier....gehts in die Hose biste der Depp.

    Vielleicht macht Kloppo jetzt in Pool das was er bei seinen BVB Abschied andeutete : Ganze Mannschaft (zumindest die Leistungsträger) austauschen und für die Guten nochmal bisserl Geld mitnehmen.

    Die Spieler wissen genau, dass sie bei der Preisentwicklung auf dem Transfermarkt sonst unbezahlbar sein werden.

    Denke eher die Starspieler wollen einfach noch a bisserl Mehr vom Kuchen.Begrenzen / Deckeln der Ablöse der überschießende Rest geht als SigningFee in die eigene Tasche.Das finanzielle Risiko liegt voll umfänglich bei City.Zündet EH nicht, zahlen sie ein Monstergeld für Jahre,geht EH durch die Decke,kann er bereits 2024 nachmelken.