Beiträge von Ermel668

    Die BILD berichtet, dass Haaland bereits für Januar eine AK hat. Diese liegt bei 20 Millionen Euro. Der Stürmer kann Salzburg also schon in der Winterpause günstig verlassen.

    Wenn das so ist kann der Bursche sich den Verein vermutlich aussuchen. Da werden vermutlich auch genügend englische Vereine ein Auge drauf haben.

    Wir sollten uns von dem Gedanken befreien, dass irgendein Spieler überhaupt mehr Interesse an dem Verein hat, als die Bankleitzahl von der sein Salär (Sold) kommt. Im Gegenteil - diese ganze "war-schon-mein-Kindheitstraum-küss-das-Wappen"-Nummer sollen sich diese ganzen Söldner eh klemmen. Das darf ein Kevin, vielleicht noch ein Schmelle, danach kommt aber schon nichts mehr. Wenn man sich für 1-2 Jahre ein Talent abgreifen kann, ist das in Ordnung. Das einzige was ich verlange, ist ein tadelloses Verhalten und Einsatz für den Verein (Gruß an Herrn Sancho). Danach "Tschüssikowski" und auf Nimmerwiedersehen.

    So wie überall sonst in unserer Gesellschaft. Wieso sollten Profifussballer da anders sein?

    Mir entlocken solche Meldungen bzw die vorangegangenen Aktionen immer wieder Kopfschütteln und ich sehne mich nach dem Tag, an dem diese "Fans" persönlich dafür haftbar gemacht werden!!!

    Wie kann jemand "Fan" sein, der seinem "Herzens"-Verein immer wieder mit solchen dummen und teilweise kriminellen Aktionen bewusst Schaden zufügt - finanziell und das Image betreffend?! :cursing:

    1. Den meisten dieser Leute geht es nur an 2. Stelle um den Sport.

    2. Die andere Seite der Medallie ist, dass der Verein sein Auswärtskontngent ja an diese Leute abgibt. Die meisten davon sind ja lange bekannt. Und man tut anscheinend nichts dagegen.

    Schön, aber warum spielen wir nicht so, sondern nur die anderen?:crazy2::confused::habenwollen:

    Ganz einfach, weil der BvB gegen 16 der 17 Gegner Favorit ist und das Spiel selbst machen muss. Ich möchte Dich/Euch mal hören wenn der BvB nur ab und zu die Mittellinie überschreitet und ansonsten massiert in der eigenen Hälfte steht.

    Letztes Jahr hat man sich ja schon sehr schwer getan gegen Düsseldorf im Westfalenstadion. Auswärts verlor man sogar. Die Spielweise von Funkel's Fortuna ist schwierig für den BvB. Kompakt, mit schnellen direkten klaren Spielzügen nach vorne. Wenn man da zu hoch aufrückt wird man schnell überlaufen.


    Deswegen kann ich hier z.B. wieder verstehen, wenn Favre das Motto "geduldig sein" auspackt. Brechstange und die IV an der Mittellinie stehen haben ist vermutlich der schnellste Weg in Rückstand zu geraten.

    Ich bin recht unglücklich mit dieser Art des Fussballs, den der BvB gestern in der 2. Halbzeit praktiziert hat bzw musste, aber:


    Hier haben doch einige in den letzten Wochen die Meinung kundgetan, dass sie das Team "kämpfen sehen" wollen, und wenn es dann nicht reicht, dann ist das eben so. Genau das war gestern ja so. Gekämpft haben sie zu zehnt. Nur war das fussballerisch ganz magere Kost. Aber das sollte diesen Kritikern ja ziemlich egal sein. Oder sollten sich da einige noch einmal hinterfragen?

    da ich ja Hazard für seinen Einsatz und Willen gelobt habe, muss ich vielleicht noch erwähnen, dass mir die Minuten, die er lamentierend und auf dem Hosenboden sitzend auf dem Spielfeld verbringt, viel zu viel sind. Kann ich nicht ab sowas,

    Bin ich zu 100% bei dir, allerdings ist Hazard da nicht alleine. Eigentlich fallen alle Offensiven mit der Masche bei mir auf. Wir sollten uns echt nicht über den Neuer-Reklamierarm lustig machen.

    Ich habe null Plan wieso Hummels immer links spielt. Tut er aber. Beim BvB, bei den Buyern, nun wieder beim BvB. Soweit ich weiss hat Buyern ihn mal rechts aufgestellt und das schnell sein gelassen. Und bei Zagadou ist die Aussage ähnlich. Er hat eigentlich immer nur links gespielt (außer eben wenn er für jemand Verletzten rein kam). Wieso? Ich würde annehmen das hat viel mit Koordination zu tun. Ist so ähnlich wie beim Football, da spielt der Left Tackle auch nie rechts und umgekehrt.


    Anscheinend hat es aber nur bedingt mit dem stärkeren Fuß zu tun.

    Das mit Marco mag ich irgendwie nicht glauben. Saison 18/19 mit 36 Pflichtspielen und 36 Scorerpunkten (21 Tore-15 Assists) - Bestwert beim BVB . 17 Tore allein in der BL - sein Bestscore in der gesamten Laufbahn. Dann ist Sommerpause ...und nun ist er zu langsam ?

    Ich bin mir auch nicht sicher was da vor sich geht, aber achtet doch mal alle darauf wie viele Sprintduelle Reus gewinnt bzw überhaupt führt. Oft dreht er schon vor dem eigentlichen Duell ab und wartet auf Verstärkung.

    Das ist vielleicht die beste Erklärung für Reus' unterirdische Saison, die ich seit langem las. Er wäre demnach unwiederbringend seiner ursprünglich grössten Stärke beraubt, den Gegner über Schnelligkeit stehenzu lassen. Wäre auch eine Erklärung weshalb er von links in die Zentrale wechselte, mit der Hoffnung, dass er dies dort kompensieren könne. Vielleicht ist er aber auch einfach mittlerweile über seinen Zenith hinaus. Was er in dieser Saison zeigt, ist Durchschnitt. Was er auf der 10 zeigt, können viele, und nicht wenige können es besser.

    Achte einfach mal darauf wenn Reus in ein Sprintduell geht.