Beiträge von wiliamsport

    Ein bisschen erinnert mich unsere Situation an die von Atlético Madrid vor ein paar Jahren. Die waren bzw. sind auch an der Schwelle zur internationalen Spitze

    Nun, nach der Lektüre von football leaks trennen uns da wohl Welten...die haben da Verbindlichkeiten aus schon verschacherten Transferrechten noch und nöcher...von den Schulden ganz zu schweigen...das Buch ist schon ein bissel her und ich kann das jetzt nicht en detail abrufen...aber gefühlt laufen dort Machenschaften die eher einen Vergleich mit mafiösen Strukturen, statt mit dem BVB erlauben

    Ja Sanchos Vertrag war zu Ende. Wir haben dann mit City darüber verhandelt wie die Entschädigung aussieht, sodass man uns da hinterher nichts rechtlich streitig machen kann. Dabei hat man sich auf 7,5 Millionen Euro geeinigt.

    stimmt, so war das ungefähr...keine Ausbildungsentschädigung, sondern ein fairer BVB like deal um Man City den nötigen Respekt entgegen zu bringen und natürlich auch, um sich selbst zu schützen...andere schreien was von Geldsäcken und bevorstehenden Spielerverpflichtungen übern Kanal...

    Aber wie bindend ist so ein Vertrag...Wir holen ja regelmäßig junge Spieler...la masia...oder Sancho...Sind deren Juniorenverträge dann ausgelaufen und man zahlt nur eine Ausbildungsentschädigung?...Das wäre zumindest bei Sancho ein ziemliches Sümmchen Geld gewesen.

    selbstverständlich...aber mit der Drohung, es käme nicht zu einem ablösefreien Wechsel, schwingt immer auch die Tribüne mit...siehe beispielsweise Rabiot bei PSG...mehr Druck kann man ja als Verein nicht machen...ob es dann so kommt, hängt ja auch am Trainer und auch z.B. am Bedarf des Teams (Verletzungssorgen)...für Rapha hängt wohl alles am Neymar - Deal...scheinbar

    So ganz direkt war es ja nun nicht. Und so, wie's dann tatsächlich war, hat es mir gefallen. Meinte, die Mannschaft zu hören spüren.

    ein ganz dickes JA...die Meinung innerhalb der Leader des Teams dürfte geklärt sein...und die Botschaft an die Fangemeinschaft war unzweideutig...im Gegenzug stelle Mann (und Frau auch) sich vor, es gäbe innerhalb der Mannschaft Intoleranzen gegenüber dieser Personalie...dann dürfte bei der Ausprägung eines titelreifen Mannschaftsgeistes wohl einiges an Hürden zu überwinden sein...ist mir so wirklich lieber

    Stammplatzpotential...ist eine Möglichkeit


    Und ja, der hat sich rausgestreikt...aber deshalb durfte Uli wohl auch nicht mit nach Barca...der weiß es vielleicht noch garnicht

    und bei allen Überfluss möchte jetzt ein Großteil der Afrikaner so leben wie wir...gerne in der Heimat und wenn das nicht geht dann eben da, wo schon geprasst wird (zwar von immer wenigeren, aber egal)...mal sehen, welcher Kontinent, so denn Afrika zu dem Standard gekommen sein wird, welchen Europa auszeichnet, dann geplündert wird...denn ohne Plünderung scheint ein Schuldgeld und Wachstumskonzept wohl nicht zu funktionieren

    für 20 Millionen haben sie sich 1 Jahr Zeit gekauft...und die Möglichkeit, den Spieler zu verpflichten...allerdings sollte der bei dieser KO einschlagen, wie eine Bombe...mit Perisic und Coutinho haben sie den Kader nicht nur aufgefüllt, sondern zwei Spieler mit Stammplatzpotential verpflichtet...allerdings ist der Eine kein Versprechen in die Zukunft und der Andere trägt eine 120 Millionen Frage mit sich rum...ganz gelöst sind die Knoten damit nicht, aber Brazzo kann bis zu seiner Entlassung erstmal durchatmen

    sehe ich ähnlich...allerdings nach Sane für die bajuwarische Fangemeinschaft absolut zu wenig...aber auf ein Totalversagen im Süden zu tippen, ist schon sehr gewagt...die werden noch 1 - 2 Spieler holen und dann auch erfolgreich sein...auch wenn es am Ende nicht die wahnsinnige Transferoffensive gewesen sein dürfte, welche man im manischen Zustand noch ankündigte...

    So wie es sich bisher gelesen hat, ist der Stolperstein zur VV aber die finanzielle Wertschätzung, nicht die sportliche.

    da steckt Logik hinter...er wäre sonst schon weg...scheinbar möchte er das Geld, was er hatte...und wir wollen ihm das Geld zahlen, welches seinem sportlichen Ertrag entspricht...und zwar zukünftig und nicht retrospektiv...und da klaffen die Vorstellungen wohl auseinander...inniger war wohl die Beziehung zwischen beiden Parteien nie...2013 nicht und heute auch nicht...

    Hinzu kommt wohl, dass Brazzo und Hoeneß gegen den Transfer sind bzw. mehr als skeptisch. Rummenigge ist aber dafür und Kovac will ihn auch.

    Brazzo/Höneß vs. Kalle/Kovac???das klingt ja mittlerweile nach Pürierstab in der Bayernsuppe...wer steht denn da noch zu wem?


    ich find es nur noch schön...allerdings befürchte ich, dass dort noch viel passieren wird...

    Mit Perisic holen sie einen tollen Spieler...der nun auch schon 30 jahre zählt, aber dennoch...das Problem ist nur, dass sie jetzt handeln, nachdem die Sane vom Kuchen rutscht...was sagt das dem nachverpflichteten Spieler?...statt geringfügiges Nebeneinkommen für Rentner Rib, nehmen wir lieber dich...und wenn man sich die Fanforenreaktionen so durchliest (:popcorn:).........jo, Liebe auf den ersten Blick klingt auch anders :lol:

    Ganz materiell: Shinji war der Anfang einer überragenden Transferpolitik unserer Verantwortlichen...welche mir persönlich das Gefühl gaben, am Ende des Tages auch gegen die Branchengrößen bestehen zu können, wenn man "nur" kreativ und intelligent seine Hausaufgaben macht...im Transfer von Jadon Sancho sehe ich diese Fähigkeiten erneut...wen wundert es, sind es doch noch immer die gleichen Verantwortlichen...die Bayern versuchen gerade ihre Sicht der Dinge am Markt umzusetzen...wir sind da einen "Japan-Zweitliga-Transfer" reifer...denn soweit geht für mich die Weitsicht unser Entscheidungsträger zurück...


    Ideell: habe ich ihn seinen Wechsel zu Manu nie wirklich übel genommen...weshalb ich auch ein steter Befürworter der "free Shinji Kampagne" war...Japan ist nicht Deutschland und der Wunsch, in der Liga zu krönen, welche man als Kind so bewunderte, ............nun ja, da kann man sich schon reinfühlen....


    nun war es sein Wunsch, einmal noch in Spanien!.....und nun zweite Liga...aber was sagt das denn aus...für mich:...das da jemand seinen Traum lebt...


    ich wünsche unserem Zaubersamurai alles erdenklich Gute...was für eine Karriere...und was für ein Pass auf Lewa im Pokalfinale...DANKE

    wenn jetzt noch die Dybalas, Coutinhus, Bales und Eriksons dieser Fussballwelt sich in sichere Vertragssituationen außerhalb der südlichen Republik manövrieren, bin ich tiefenentspannt...irgendwie hängt auch der Neymar - Deal noch als Damoklesschwert in der Schwebe...da könnte es durchaus noch zu den erwarteten Dominoday kommen...ich sachs euch, dat is noch nich rum...