Beiträge von Engin

    Löw wird aufgrund eines Sportunfalls bei den anstehenden Spielen für die EM-Qualifikation nicht dabei sein. Ihm ist wohl vor ein paar Wochen eine Hantel auf den Brustkorb gefallen, wobei eine Arterie gequetscht wurde. Sein Arzt hat ihm daher empfohlen, sich erst mal noch zu schonen.


    kicker.de

    Cheftrainer gefunden: Selimbegovic folgt auf Beierlorzer


    Jahn Regensburg hat einen Nachfolger für den nach Köln gewechselten Achim Beierlorzer gefunden: Mersad Selimbegovic wird neuer Cheftrainer. Der 37-jährige ist seit 2006 in Regensburger. Damals kam er als Spieler, nach seinem Karriereende 2012 begann er seine Trainerkarriere im Verein. Zuletzt war er Co-Trainer von Beierlorzer. Nun unterschrieb er einen neuen Zweijahresvertrag als Cheftrainer.

    Tomas Oral verlässt Ingolstadt


    Nach dem Abstieg aus der 2. Bundesliga hat Tomas Oral gegenüber dem "Donaukurier" eine weitere Zusammenarbeit mit dem FC Ingolstadt ausgeschlossen. Der Vertrag des 46-jährigen endet ohnehin am 30. Juni. Oral hatte die Mannschaft im April von Jens Keller übernommen. "Wir haben noch keine Mannschaft, kein Trainerteam und keine sportliche Leitung", fasste Vereinsgründer Peter Jackwerth die Situation zusammen.


    donaukurier.de

    Ja aber beim Charakter von Jerome Boateng sehe ich jetzt mal überhaupt keine Probleme. Er weiß wo er herkommt, er ist sozial sehr engagiert und tritt für seine Meinung ein.

    Er macht Mode, Brillen und bringt nebenbei noch sein Magazin „Boa“ raus. Im Fußball hat er bereits alles erreicht. Ich bezweifle, ob er noch mit höchster Konzentration beim Sport und nicht schon längst bei seinen Planungen für nach der Karriere ist. Vergleiche ich ihn mit seinem Bruder, ist mir Prince eben nicht nur sympathischer, ich glaube auch, er ist noch immer ehrgeiziger. Letztlich erübrigt sich die Diskussion darum aber, da beide den BVB nicht mehr großartig besser machen würden. Und ich möchte nicht unbedingt, dass die Bayern ihre ausgedienten Spieler bei uns abladen. Sollen sie einen anderen Klub finden, der ihnen 30 Millionen für Boateng gibt. Wir brauchen ihn nicht.

    Super. Das bringt uns natürlich viel. Kämpfer haben wir mit Witsel und Delaney auch schon auf dem Platz. Für wen soll er spielen? Für Reus? 6er, 8er oder 10er. Was anderes geht nicht. Und ehrlich gesagt, haben wir da schon bessere. Ich nehme gerne noch einen 8er der ein Spiel leiten kann.

    Ich schrieb ja auch "Wenn schon einen Boateng". Da ist mir Prince eben deutlich lieber als Jerome. Mir ist irgendwie auch wichtig, dass ich mit den Jungs, die für uns auf dem Platz stehen, was anfangen kann - charakterlich. Natürlich sind Spieler wie z.B. Ribéry grandiose Fußballer, ich würde sie trotzdem nicht beim BVB sehen wollen. Erfolg ist dann doch nicht alles.

    Ich erinnere mich daran, dass Slomka mit Hannover 96 mal einige Zeit recht erfolgreich war. Aber irgendwie bezweifle ich, dass sich das unter den heutigen Umständen wiederholen lässt. Auch wenn ich Slomka für keinen schlechten Trainer halte.


    Was hat der die letzten beiden Jahre eigentlich gemacht?

    Mission Wiederaufstieg hat begonnen - wird aber schwer werden!

    Die Verantwortlichen verzichten darauf, den Wiederaufstieg als Ziel auszugeben. Es wird nicht mal davon gesprochen. In den nächsten Jahren geht es nur darum, den Klub in der 3. Liga zu etablieren. Man sieht schließlich an vielen anderen Zweitliga-Absteigern, wie schwer es ist, in der 3. Liga anschließend zu bestehen. Mario Kallnik, der Geschäftsführer des FCM, sagte bereits vor gut einer Woche: "Für uns ist die Losung, dass wir in den nächsten drei Jahren wieder soweit sein wollen, wieder in die 2. Bundesliga zurückzukehren." Man schätzt die Situation also realistisch ein.