Beiträge von Sankar

    Die Frage ist ja auch, was würde uns denn ein anderer IV mit der Erfahrung und noch der Leistung kosten? Da wir ja genau das suchen, glaube ich nicht, dass man da so viel billiger kommt.

    Davon gehe ich auch aus Ina und ich bin rot. Halte Mats auch für zu klug, um sich da irgendwas zu verbauen.


    Seine Frau wird weiter ihren Instagram-Account bedienen. Das ist halt ihr Job und denke nicht das sie auf diesen verzichtet.

    weil er eben auch zum BVB-Dreamteam 2010-2013 gehörte.

    Und da bist du ja nicht alleine, denn auch das wird bei Aki immer eine Rolle spielen. Das sind bisher alles Rückholaktionen von Jungs aus dieser Zeit. Aki sagte ja schon beim Abschied von Mats, dass er ihm für unglaubliche 8,5 Jahre dankt und er jederzeit zum BVB zurückkehren kann.


    Ehrlich gesagt: Ja es ist für mich auch verständlich, wenn man mit den Jungs wie Sahin, Kagawa, Götze und Mats Probleme hat aufgrund deren Abgänge und deren Zustandekommen. Auf der anderen Seite sind diese Rückholaktionen dann doch auch wir. Das ist BVB-DNA, denn das ist am Ende ein Offen halten für Spieler, die Teil einer besonderen Zeit waren. Auch das ist Fußballromantik und die hat uns auch schon was gekostet, natürlich. Götze scheint jetzt zu funktionieren und bei Mats wäre es eine Rückholaktion, die auch sportlich sofort Sinn ergibt. Eine echte Verstärkung von uns und eine Schwächung der Bayern.

    da ich von Anfang an seiner Frau den Abflug zu den Bayern angekreidet habe

    Gerüchten zu Folge bleibt die wohl in München samt Kind. Mats würde dann immer mal wieder mitm Privatjet hinfliegen oder sie zu ihm. Aber das ist erstmal ganz dünne Gerüchtelage.

    Der Scheich von Paris hat keinen Bock mehr auf Diven und Allüren. Bereits vor ein paar Tagen kam die Meldung auf, dass man Neymar bei einem passenden Angebot ziehen lassen würde.


    Offenbar dämmert es beim Scheich, dass man mit solchen Spielern die CL nicht gewinnen kann.


    Zitat

    "Die Spieler werden noch mehr Verantwortung übernehmen müssen als bisher. Das muss sich komplett ändern. Sie müssen mehr arbeiten, mehr machen".


    "Sie sind nicht hier, um sich zu vergnügen". "Und wenn sie nicht einverstanden sind, stehen die Türen offen. Ciao! Ich will keine Starallüren mehr haben."

    https://www.sport1.de/internat…immt-stars-in-die-pflicht

    aber das würde doch eher dafür sprechen für das gleiche Geld 2-3 junge IV dazu zu holen als einen alternden Star.

    Aber wir wollen ja Erfahrung für die IV. Die kriegst du nicht, indem du nochmal 2-3 junge holst. Der Hummels-Transfer dreht sich vor allem darum einen erfahrenen Spieler zu kriegen. Einen, der Titelkämpfe und Finals bestritten hat. Im Fall von Hummels dazu einen, der einer der besten IVs der Liga ist und in der Rückrunde der beste war.


    Das ist sportlich ein Top-Transfer.

    Bedenke auch: Welchen Pavard kriegen sie? Den aus Stuttgart oder den aus der Nationalelf? Wie gut verkraftet Hernandez die lange Verletzungspause?


    In der IV gibt es bei Bayern viele Fragezeichen und sie haben schon viel Geld investiert. Man geht davon aus, dass die Bayern insgesamt so 200 bis 250 Millionen Euro diesen Sommer in den Kader stecken können. Die Hälfte ist davon schon mal weg. Das große Festgeldkonto der Bayern ist ja über die letzten Jahre immer weniger Wert.


    Hummels an uns abzugeben, wäre in der Tat selten dämlich. Das war der beste IV der Rückrunde in der Bundesliga. Das ist für uns ein absoluter Gewinn. Auch Götze hat sich für uns ja gelohnt. Von daher wäre das der zweite sehr gute Rückkauf von uns.

    Wir setzen nicht Hummels einem unserer IV vor die Nase, sondern einen erfahrenen IV. Wenn Hummels nicht kommt, dann kommt da ein anderer von ähnlichem Format.


    Daher zieht den Schuh nicht Hummels an. Unsere 5 Verantwortlichen haben entschieden, dass wir einen neuen erfahrenen IV brauchen.

    Wir suchen so oder so einen erfahrenen IV. Das ist das, was bei der Saisonanalyse herauskam, was uns fehlt. Jemand mit Titelgier, Titelerfahrung und allgemeiner Erfahrung im Umgang mit Druck. Deswegen ist Hummels im Gespräch und deswegen gab es auch die losen Boateng Gerüchte. Kommt Hummels nicht, kommt ein anderer erfahrener IV.


    Immer dran denken, wir wollen nächste Saison Meister werden. Da können wir uns es nicht leisten, dass unsere junge IV vielleicht nochmal ein paar Lehren ziehen muss.

    Ein User fasst es wie folgt zusammen:


    Zitat

    Denn wir verlieren unseren stärksten Verteidiger und Dortmund bekommt eine echte Granate fürs kleine Geld.

    Ist dann das 2. Mal dass wir Hummels unnötig abgeben.

    Sorgt auf jeden Fall schon mal für Kopfschütteln im Bayern Forum. Dort könnten sie es nicht verstehen, wenn man Hummels abgibt und dann auch noch so günstig. Gerade nach seiner starken Rückrunde. Die Bayernfans zweifeln schon wieder an ihrer Vereinsführung 😁

    Die Ruhrnachrichten berichten nun auch darüber. Sie sagen folgendes:

    Zitat

    Hummels, dessen Verhältnis zu BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke auch nach seiner für den BVB schmerzenden Rückkehr nach München weiterhin gut ist, entspräche ohne Zweifel genau diesem gesuchten Typus. Nach Informationen dieser Redaktion wurde sein Name seit Wochen diskutiert, bislang allerdings eher unter dem Motto: „Träumen ist erlaubt.“

    Der Weg zu einem möglichen Transfer ist allerdings immer noch weit. Bayern müsste bereit sein, einen immer noch zu außergewöhnlichen Leistungen fähigen Spieler zum schärfsten deutschen Konkurrenten abzugeben.


    Das würden sie sich zumindest entsprechend bezahlen lassen: Die Ablöse dürfte sich deutlich oberhalb von 25 Millionen Euro bewegen, denn der Vertrag von Hummels läuft noch bis 2021. Der 30-Jährige, in München mit geschätzten zwölf Millionen Euro Jahressalär einer der Top-Verdiener, müsste zudem beim Gehalt deutliche Abstriche machen.


    https://www.ruhrnachrichten.de…mats-hummels-1417181.html

    Hmm Aufmacher-Artikel für BildPlus. Erstmal mit allergrößter Vorsicht genießen.


    Boateng oder Hummels - Als erfahrener Stabilisator wären beide jeweils Kandidaten. Mal schauen, was das gibt.