Beiträge von Schwarzgelbeseele

    7:3.

    Vorne hui, hinten pfui.

    Damit wir unseren Sieg bekommen, Bremen nicht geblendet wird von einem wie auch immer gearteten Sieg und Favre was zu mosern hat im Sinne von "es gibt noch viel zu tun". Wegen der 3 Gegentore...

    Also mal kurz meine Erfahrung:


    Ich habe jetzt seit einem Jahr O2 als Handyvertrag, läuft Problemlos, Support und Kundenbetreuung tip top. Empfang super, Stram im 4g Netz super.

    Ich habe Vodafone durch, sowohl DSL als auch Mobilfunk, nie ein Problem gehabt.

    Telekom vermeide ich.

    1und1 - habe ich jetzt 10-15 Jahre durch, lasse ich grade DSL auslaufen. Mal ab von der Schikane "Kündigung" die 1&1 da fährt und den teilweise unfähigen Support - Leistungtechnisch nie ne Problem mit gehabt.


    Ich mag die einfach nur nicht auf unserer Brust sehen, das ist alles.

    Hat nix mit Leistung oder sonstigem zu tun.


    Wie gesagt, ich mag auch das rosa evonik nicht auf dem Shirt...

    Was wäre euch lieber gewesen? Vodafone? Deren Ruf ist noch viel schlechter als der von 1&1. Telekom ist vergeben an Bayern und hat ebenfalls einen richtig miesen Ruf. Oder vielleicht der Witzanbieter Deutschlands, O2? :D


    Finde jetzt 1&1 nicht so wild. Ist ein normales deutsches Unternehmen und mit den zusätzlichen Einnahmen können wir weiter unseren sportlichen Erfolg zementieren.

    Red`s dir gern schön :P:lol:.

    btw. - ich mag auch das Rosa Evonik nicht auf dem schwarz - gelb.


    Ich überlege mal kurz...


    Weißte, was ich richtig cool finden würde?

    Wenn wir so ein goldenes Logo "Lehmann Brothers" auf der Brust hätte.

    Oder in schwarz auf Geldb die Comerzbank. Des würd`passe....

    Manchmal Frage ich mich was der Karsten Cramer den lieben langen Tag da so macht...

    1&1? Echt jetzt?


    Von der Abdeckung und dem Leistungsumfang im Verhältnis zum Preis - i.O.

    Vom Service und der Reklamation, geschweige den der Auslagerung des CC an Service Center mit teilweise 80er Jahre Methoden...


    Watzke: „Für uns ist der heutige Tag ein Meilenstein auf dem Weg der wirtschaftlichen und damit auch sportlichen Weiterentwicklung des BVB.“ Verdammt - ich würde ihn ja gerne von dem "Blödsinn" freisprechen, aber er sagt es ja selber. wirtschaftlich. In Koppelung mit dem sportlichen.

    <X

    Nemyar finde ich selber absolut überschätzt.

    Mbappe - ist ne ziemlicher "Killer" vor dem Herrn und nebenbei ein extrem guter Kicker.

    Nur abgemeldet wenn das Team abgemeldet und das war gestern der Fall.


    Aber tauschen... ne. Für Götze vielleicht.

    Haaland war ein Arbeiter vor dem Herrn.

    Was der verteilt und geblockt hat, bzw. für Sprints hinlegt als hühnehafter Riese da vorne... Man o man.

    Wenn er jetzt noch in Ballannahme und Bewegung mit dem Ball... nein.

    Freut mich.

    Es sieht danach aus, als wäre er ein Puzzlestück, was uns mental fehlte.

    Ähnlich wie Witsel in der Eroberung und Verteilung mit etwas mehr Ausstrahlung die abfärbt.

    Wat ein schöner Abend.

    Da machste mir nix dir nix abends um 10 vor neun die Glotze an, die Kinder pennen endlich und gehst mit gemischten GEfühlen ins Spiel, siehst die Aufstellungen und die Bank und denkst so "ach du sch.... öne Sache" und dann...

    Nix. Paris in Schockstarre oder der BvB kann Verteidigung - ich weiß es nicht.

    Es war auf jeden Fall total schön anzusehen wie wir spielen können, wenn die Außen mit verteidigen und auch Sancho und Hazard mit zurück über die Mittellinie gehen. Wie wenig Platz der Gegner plötzlich hat.

    Könnte man sich in Arsch beißen für, wenn am da realisiert gegen wen "was" möglich ist, wenn man nur will...


    Aber egal. 2 Sachen möchte ich noch in den Ring werfen.

    1. Der Schiedsrichter gefiel mir außerordentlich gut, ich glaube 11, 12 Seiten vorher hier wurde der hier ziemlich durch die Mangel genommen.

    Augenmaß, Kommunikativ, erklärend und maßvoll und korrekt in der Verteilung persönlicher Strafen. Wenn das seine übliche Linie ist, weiß ich beim besten Willen nicht, warum der in der Kritik steht.

    2. Die Benotung der Spieler via Sky. Ich glaube Haaland mit ner 1 und Sancho mit ner 2, alle andere 3, mehr 4, Piszek sogar mit ner 5 glaube ich.

    Die Benotung muss mir mal einer erklären von Sky.

    Für mich war das gestern für "alle" Spieler eine 2+.

    Einen kleinen Aussetzer hat es gegeben, ja. Schön. Denn hat Haaland aber mit einem Strich wieder korrigiert.

    Wenn der CAS das Urteil bestätigt, wird das sicher einen Effekt nach sich ziehen. In England laufen nun auch in der Liga Prüfungen gegen City. Sie könnten Punktabzüge für vergangene Saisons bekommen. Konkret geht es unter anderem um 2014 als sie mit 2 Punkten Meister vor Liverpool wurden. Die könnten das dann nachträglich werden.


    Abzüge für diese Saison sind auch denkbar.


    Da kommt nun einiges auf City zu. Zwei Jahre keine CL würde für City auch einen Verlust von rund 300 Millionen Euro bedeuten. Sie wären gezwungen sofort das Gehaltsniveau zu senken und Spieler zu verkaufen. Bleibt die Sperre dann wird City erstmal ordentlich zurückgeworfen.

    Das Ist Rodgers Timeline, oder?

    Das wäre etwas krass - zumal das nix mit financial Fairplay zu tun hat für die Premier League.

    Was wollen die im Nachgang bestrafen?

    Weil ihr euch durch nicht erwirtschaftes Geld verstärkt habt, vertretet ihr nicht England in Europa und dafür bestrafen wir euch?

    Ok - wäre englische Logik vermutlich und somit wieder verständlich - aber sonst?

    :P

    (ich dachte an Dominoeffekt wie andere Vereine, die plötzlich dem FFP zum Opfer fallen und wir ne CL Gruppenphase haben mit Teams wie Hintertupfingen und Ober/Unterursel oder so... )

    Ich möchte sagen, ich bin mit gemischten Gefühlen an das Spiel gegangen.

    Das wir das Spiel allerdings so dominiert haben überrascht dann doch wieder.

    Um nicht den totalen Optimisten raushängen zu lassen:

    "Ich weiß nicht ob, ich lachen oder weinen soll!"


    Wir spielen ein Team gegen die Wand, die nachweislich können uns uns nicht sonderlich liegen.

    Was doch wieder heißt, wir können, wenn wir wollen.

    Wollen wir also die anderen Spiele nicht? Ist ja zum wahnsinnig werden... :P


    Ne, war`ne tolles Spiel.

    Habe heute mal eine "Meinung" aufgefangen, die ich tatsächlich so unterstützen würde.


    "Favre ist seit Beginn seiner Trainerkarriere ein Prediger von Kontrolle und Geduld - mit und ohne Ball.

    DAs Dortmunder Spiel, unser Kader ist allerdings auf Aktivität, sprich Bewgeung ausgerichtet."


    Wenn ich mir das so anhören und anschaue - stimmt das schon.

    Warum also wurde Favre eigentlich geholt?

    Ach ja - um das Spiel unseres Vereins besser zu machen. Also im abstrakten Sinn "totale Kontrolle des Spiels mit schneller Bewegung nach vorne."

    Ernsthaft HSV? Nachdem Hecking das Team in Liga 1 geführt hat oder wie? ^^

    Nein.

    Ich hege die Hoffnung das die noch einbrechen und Bielefeld und Stuttgart das Rennen machen. HSV ggf. Relegation gegen Bremen oder Paderborn und kläglich scheitern.


    ( war aber nur ne Spaß, ich hab schon verstanden das er den BvB meint... auch wenn mir des net g`fällt )