Bayer 04 Leverkusen

  • Bitte achtet stets auf einen fairen Umgangston und rutscht nicht zu sehr in den OT-Bereich! :danke:
    schwarz-gelbe Grüße :thumbup:

    !!! Ballspielverein Borussia Neunzehn09 !!!

  • Man stelle sich vor, der Bayer-Konzern macht ebenfalls einen auf stur und verweigert das "große" Geld. Dann würde die Pillen aber ganz aus der Wäsche gucken. Welcher sonstige Sponsor würde denn soviel Kohle in einen Verein mit so wenig Strahkraft stecken?


    Wenn sich die Holzbirne da mal nicht verpokert...

    !!! Ballspielverein Borussia Neunzehn09 !!!

  • Welcher sonstige Sponsor würde denn soviel Kohle in einen Verein mit so wenig Strahkraft stecken?

    Äh......., VW?


    Hihi.... :bett2:

  • Solche Clubs wie "Pille im Speckmantel" oder "VW im Schafspelz", gehören einfach nicht in die BL unter dem Aspekt der 50+1 Regelung.


    Dazu noch "SAP-Hoppelhausen".



    Einfach zum :cursing:

    "Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher."


    Albert Einstein



  • Hoffen wir mal, dass sie jetzt einen finden, der nicht gleich pleite geht...


    Sooo unsympathisch finde ich sie nämlich eigentlich gar nicht - sie machen jedenfalls gute Jugendarbeit, und die dortige Abteilung ist sehr zuvorkommend, ich kann mich in keinster Weise beklagen. - Normalerweise hauen sich nicht so auf den Putz wie manch andere, und dass sie sich die Marke "Vizekusen" haben schützen lassen, beweist doch einen etwas schrägen (und damit für mich sympathischen) Sinn für Humor.


    OK, die "Opfernummern" - so von wegen "die bösen Dortmunder schnappen uns alle Spieler vor der Nase weg, die machen das EXTRA :muahaha: " - waren jetzt ein wenig daneben, und Sami Hyypiä murmelte wohl was von wegen "um die Meisterschaft mitspielen" (wie im Übrigen auch einzelne Personen von Schalke und Gladbach :lol4: ), aber ich denk mal, das ist die Aufregung vor der Saison, und die kriegen sich wieder ein.

    [tm=yellow]Wer seine Träume der Wirklichkeit opfert, gibt sich für immer geschlagen.
    (Roman Weidenfeller)[/tm]

  • Bei den Pillen läuft es sportlich gesehen wenigstens einigermassen! Da kann man, wenn man die Tabelle anschaut zumindestens erahnen wo die Bayer Kohle hinfließt. ;)


    Ausserdem haben die auch immer nen guten Riecher für gute Spieler: T. Kroos (wenn auch nur geliehen), Schürrle, Sam.... um nur ein paar aus der jüngeren Vergangenheit zu nennen!


    Bei Golfsburg und Hoppenheim hingegen verläuft gefühlt ja jede investierte Mark im Sande....


  • Bei Golfsburg und Hoppenheim hingegen verläuft gefühlt ja jede investierte Mark im Sande....


    Jede nicht, aber sehr viele und bei denen muss man echt sagen das man fast immer mit Fehlkauf oder Fehleinschätzungen rechnet

  • Mit Son hat Leverkusen mal wieder gezeigt, dass sie ein gutes Händchen für Transfers haben! Sam fand ich damals schon einen geschickten Einkauf. Über Kieslings Leistung braucht man ja auch nix mehr zu sagen!
    Ausser: der Löw ist ein Idi** (siehe auch Roman Weidenfeller)

  • Zu viele von ihren Pillen geschluckt.


    Ich will, ein für allemal, vieles nicht wissen. – Die Weisheit zieht auch der Erkenntnis Grenzen.


    (Friedrich Nietzsche)




  • Typischer Fall von Anabolikamissbrauch - das schlägt aufs Hirn - leider kein Einzelfall.

    "Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher."


    Albert Einstein



  • Bei aller A-sympathie gegen diese Clubs die ich mit dir teile finde ich die 50+1 Regel gut umgesetzt bei diesen Fällen. Vergleicht man das mit dem was im Ausland passiert sind die Chelsea, oder Monaco Dimensionen mal eine ganz andere Hausnummer.
    Auch die lokale Verbundenheit von Hopp und sein dezentes Medienauftreten bei Hoffenheim rechne ich ihm zu Gute. Es würde mich freuen wenn aus den Fehlern gelernt wurde und man sich künftig der Aufbauarbeit von jungen Spielern verstärkt widmen wird. Das haben sie ja ganz gut bei Hofmann gemacht ;)


    Kurzum, bei allen verständlichen Kritikpunkten der Wettbewerbsverzerrung find ich die in Deutschland geltenden Massstäbe passend, ja sogar förderlich um einer langweiligen Über-Dominanz von ein oder zwei Vereinen entgegenzuwirken.


    :sterne5: JK: "Nach dem Schlusspfiff habe ich gemerkt, das Leben geht weiter und endet nicht mit solch einem Dreck" :sterne5:


  • Bei aller A-sympathie gegen diese Clubs die ich mit dir teile finde ich die 50+1 Regel gut umgesetzt bei diesen Fällen. Vergleicht man das mit dem was im Ausland passiert sind die Chelsea, oder Monaco Dimensionen mal eine ganz andere Hausnummer.
    Auch die lokale Verbundenheit von Hopp und sein dezentes Medienauftreten bei Hoffenheim rechne ich ihm zu Gute. Es würde mich freuen wenn aus den Fehlern gelernt wurde und man sich künftig der Aufbauarbeit von jungen Spielern verstärkt widmen wird. Das haben sie ja ganz gut bei Hofmann gemacht ;)


    Kurzum, bei allen verständlichen Kritikpunkten der Wettbewerbsverzerrung find ich die in Deutschland geltenden Massstäbe passend, ja sogar förderlich um einer langweiligen Über-Dominanz von ein oder zwei Vereinen entgegenzuwirken.


    Dann frage mal in Uerdingen nach was die so darüber denken...und dann noch der VW-Club wo auch noch zufällig VW bei den Borgs im Aufsichtsrat sitzt...Mandzukic + Gustavo lassen grüßen.

    "Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher."


    Albert Einstein



  • Hat gestern einer von euch das Spiel der Pillen gesehen? In der Konferenz auf WDR 2 sagte die Reporterin, dass die Pillen zwar gut spielen, aber nach i.h.r.e.m Empfinden auch in der aktuellen Verfassung gegen Buyern und den BVB keine Chance hätten.


    Seht ihr das auch so?

    Meine Liebe - mein Verein