Borussia Mönchengladbach

  • Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

  • Diese schwere Verletzung von Lainer tut mir echt leid und zeigte einmal mehr, wie schwach und vor allem unterschiedlich die SR-Gespanne inkl. VAR im deutschen Profifussball agieren. Dieses böse und überharte Einsteigen von Bakker hätte zwingend einen Platzverweis nach sich ziehen müssen!

  • Angeblich hat Hütter seinen Rücktritt angeboten. Es zeigt sich, dass sich Ablösesummen für Trainer nicht wirklich lohnen bzw. einfach nur als Abschreibung betrachtet werden sollten.

    Jeder Mensch mit einer neuen Idee ist ein Spinner, bis die Idee Erfolg hat.
    ---- Mark Twain ----

  • Von Eberl gab es vor dem RB-Spiel (noch) den Treueschwur. Wenn Hütter wirklich seinen Rücktritt angeboten haben sollte, schwächt das natürlich sein Standing gegenüber der Mannschaft. Bei den Leistungen scheint die nämlich keinen Bock mehr auf den Österreicher zu haben. Dazu drohende Abgänge in der Winterpause, wenn BMG zum Beispiel mit Ginter noch etwas einnehmen will……. Das ist alles nicht schön.

    #undweristschuld

    #nurderbvb 🤣

    There's a Rainbow at the End of Every Storm

    (Marty Stuart and His Fabulous Superlatives - Soul's Chapel)

  • Angeblich hat Hütter seinen Rücktritt angeboten. Es zeigt sich, dass sich Ablösesummen für Trainer nicht wirklich lohnen bzw. einfach nur als Abschreibung betrachtet werden sollten.

    Ein Trainer hat eben keinen Marktwert im klassischen Sinne. Trotzdem kann es Sinn machen, für einen Trainer eine Ablösesumme zu bezahlen. Bayern hätte Nagelsmann ansonsten nicht bekommen. Und auch beim BVB hat sich der „Einkauf“ von Marco Rose durchaus ausgezahlt. Hütter ist für Gladbach – Stand jetzt – ein Fehlgriff. Das passiert bei Trainern nun mal wie bei Spielern. Und dann gehen die Millionen halt flöten.

  • Bei Trainern wiegt halt nur schwerer, dass man sie nicht mit Verlust wieder verkaufen kann, sondern die ganze Summe als Verlust weg geht.


    Aber ich denke auch, dass man das in Zukunft einkalkulieren wird. Ablösen für Trainer gibt es sicher weiterhin.

  • Hütter , dieser Klappspaten , kann nur Bayern und BVB sonst nix 😉

    Die Kleine Borussia ist mir ein noch größeres Rätsel als die Große aus Dortmund.

    Erst rockt da Favre , dann verliert man x mal in Serie, dann kommt Schubert ,der gewinnt erst einmal Alles….um danach x Spiele zu verlieren.Rose legt ein erstes tolles Jahr hin….Erwartungen Richtung CL werden wach , dann der avisierte Wechsel….nix geht mehr.Dann kommt Hütter , mit einer tollen Expertise aus Frankfurt , und kann „ nur“ gegen den Tabellenführer und den Zweiten überzeugen .Das kann weder Fan noch Offizieller ( Eberl) verstehen.

  • Bei Trainern wiegt halt nur schwerer, dass man sie nicht mit Verlust wieder verkaufen kann, sondern die ganze Summe als Verlust weg geht.

    Wobei die Ablösen noch nicht so hoch sind, um einen Unterschied zu machen. Wenn ein Trainer für zehn Millionen Euro verpflichtet und dann entlassen wird, ist der Verlust eigentlich genauso wie bei einem Spieler, der für 30 Millionen Euro gekommen ist und dann für weniger wieder verkauft wird, weil er nicht überzeugen konnte.

  • Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Warum nicht Frontzeck?

    "Die Wahrheit kann ein Finger im Hals derer sein, die nicht darauf vorbereitet sind, sie zu hören"


    Dr. Sheldon Cooper/The Big Bang Theory

  • Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Das kommt überraschend

    "Die Wahrheit kann ein Finger im Hals derer sein, die nicht darauf vorbereitet sind, sie zu hören"


    Dr. Sheldon Cooper/The Big Bang Theory

  • Werden sich die Fans freuen. Das fordern einige von ihnen schon lange.


    Dann könnte Eberl ja nun als nächstes zu den Bayern, wie es schon ein paar Mal fast der Fall war. Es scheint als hat Eberl Gladbach nichts mehr zu geben und die Ergebnisse diese und letzte Saison gehen ja auch auf sein Konto.

  • Puh, das ist aus meiner Sicht trotzdem ein großer Rückschlag für den Klub.


    Man darf ich nicht vergessen wo Mönchengladbach stand als er anfing. Da waren die Fohlen eher eine Fahrstuhlmannschaft.

    Sicherlich waren die letzten beiden Jahre jetzt nicht das Gelbe vom Ei. Aber die Mannschaft spielte trotzdem souverän in der Bundesliga mit.

    Ich finde die Fußstapfen die Eberl dort hinterlässt sind durchaus riesig und mit die Größten seit den glorreichen 70ern.

  • Werden sich die Fans freuen. Das fordern einige von ihnen schon lange.


    Dann könnte Eberl ja nun als nächstes zu den Bayern, wie es schon ein paar Mal fast der Fall war. Es scheint als hat Eberl Gladbach nichts mehr zu geben und die Ergebnisse diese und letzte Saison gehen ja auch auf sein Konto.

    Der geht wohl nach Leipzig

    "Die Wahrheit kann ein Finger im Hals derer sein, die nicht darauf vorbereitet sind, sie zu hören"


    Dr. Sheldon Cooper/The Big Bang Theory

  • Geht er, dann hinterlässt er einen Scherbenhaufen. Bleibt er, ist er der Buhmann für alles und jedes. Win-Win Situation würde ich sagen :lol:

    Die Grobheit besiegt jedes Argument und verscheucht allen Geist.
    -- Arthur Schopenhauer (1788 - 1860), deutscher Philosoph

  • Werden sich die Fans freuen. Das fordern einige von ihnen schon lange.


    Dann könnte Eberl ja nun als nächstes zu den Bayern, wie es schon ein paar Mal fast der Fall war. Es scheint als hat Eberl Gladbach nichts mehr zu geben und die Ergebnisse diese und letzte Saison gehen ja auch auf sein Konto.

    Aber was soll er denn bei Bayern?

    Ist da Bedarf? Ist mir was entgangen?

    Da sitzen doch alle fest im Sattel, oder? :/