VfL Wolfsburg

  • Glasner wurde heute auf der PK gefragt, warum er nicht klar sagt, dass er nächste Saison Trainer beim VFL Wolfsburg ist. Da meinte Glasner nur "So wie Adi Hütter?"


    Demnach ist offen, ob Glasner die Wölfe nächste Saison auch trainieren wird. Im Herbst 2020 stand er noch vorm Rausschmiss und das Verhältnis zu Schmadtke soll immer noch nicht das Beste sein. Zudem hat Glasner natürlich das Interesse anderer Vereine geweckt.



    Damit sieht es so aus als würden mindestens bei 3 der Top 5 der Liga der Trainer wechseln, eventuell sogar bei allen fünf. Absolut verrückt.

  • Edin ist der Strohmann (gewesen). Erzählt mir keiner, dass jemals ein ernsthaftes Interesse bestand ihn zur Dauerlösung nach LV zu machen. Frankfurt ist klar. Die Antwort von Glasner ist einfach nur cool. Und ob der aktuell auf der Kippe steht, darf bezweifelt werden. Dass Flick sich bei den Roten nicht zur Hanswurst machen lässt, seine Aussagen in Sachen Mannschaftsqualität/Boateng sind ja sehr selbstbewusst, ist auch gut. Er hat eine Alternative! Für den FCB wäre der Trainermarkt mehr als gefegt, sollte sich Nagelsmann nicht in Richtung München bewegen wollen. Zumal da dann auch eine neue Rekordablöse für Trainer fällig würde. Plus Boni und was heutzutage noch alles an derlei Deals hängt. Fehlt bloß noch irgendein Verantwortlicher, aus welchem Verein auch immer, der anfängt davon zu reden, Trainer XY sei schon immer der Wunschtrainer gewesen. Verrückt?? Mag sein. Man könnte es auch als "Kaputt" bezeichnen.

    There's a Rainbow at the End of Every Storm

    (Marty Stuart and His Fabulous Superlatives - Soul's Chapel)

  • Ich kann ehrlich gesagt verstehen, dass Glasner diese Garantie nicht geben will. Ich bin mir ziemlich sicher, dass Hütter es zum damaligen Zeitpunkt auch genau so meinte, als er sagte: „Ich bleibe.“ Aber das Trainerkarussell dreht sich eben aktuell. Warum soll Glasner da nun auch in die Falle tappen? Er weiß doch auch, dass ihm das auf die Füße fällt, wenn auch nur die kleinste Möglichkeit besteht, dass es nicht so kommt.

  • Kurzer Nachtrag zu Trainerablösen: Für Nagelsmann stünden laut FAZ zwischen 15 und 20 Millionen im Raum. RB wäre dann bereit sich zu bewegen.

    There's a Rainbow at the End of Every Storm

    (Marty Stuart and His Fabulous Superlatives - Soul's Chapel)

  • Das wäre für die Bayern kein Hindernis, sollten sie Nagelsmann im Sommer haben wollen. Damit ist dann aber auch klar, dass es von RB kein konsequentes Nein geben wird, wenn jemand anklopft.

  • Der VfL Wolfsburg wird Trikotsponsor des amerikanischen Drittligisten Chattanooga FC. Der Klub wird zukünftig also mit dem VfL-Wappen auf der Brust auflaufen, was recht kurios aussieht, wie ich finde.


    VfL Wolfsburg wird Trikotsponsor von US-Drittligist Chattanooga FC


    Ich stelle mir vor, wie das bei uns wäre. Vielleicht sollten wir das Schalke mal vorschlagen. Um sie in dieser schweren Zeit zu unterstützen, werden wir Trikotsponsor und statt Gazprom ziert dann ein wunderschönes, knallgelbes BVB-Logo deren Brust.

  • Der VfL Wolfsburg stellt sich auf einen Abgang von Oliver Glasner ein. Einen Nachfolger hat Geschäftsführer Schmadtke nach Informationen von Bild und Sport Bild aber auch schon auf dem Schirm: Mark van Bommel. Er ist seit seinem Aus in Eindhoven im Dezember 2019 vereinslos und stand auch schon bereit, als man bei den Wölfen im letzten November mit einem Trainerwechsel geliebäugelt hatte.


    Wolfsburg hat van Bommel auf dem Radar

  • Oliver Glasner hat wohl eine Rückkehr nach Salzburg abgelehnt. Aus seinem Umfeld heißt es, dass er einen Job in seinem Heimatland Österreich als Rückschritt in seiner Karriere empfunden hätte. Doch sollte er im Sommer auch zu keinem anderen Klub wechseln, heißt das noch nicht, dass er auch in Wolfsburg Cheftrainer bleibt. Beim VfL denkt man darüber nach, Glasner so oder so im Sommer zu ersetzen. Das berichten Krone und Wolfsburger Allgemeine. Ein möglicher Nachfolger bei den Wölfen: Mark van Bommel.


    Glasner wollte nicht zu RB Salzburg: Jetzt droht im der Wolfsburg-Rauswurf

  • Verrückt. Weil Glasner nicht sicher sagt, ob er bleibt oder geht, wird er wohl vorsorglich entlassen, damit man Planungssicherheit hat. Total paradox, was diese Saison mit den Trainern abgeht.


    Übrigens hat Edin Terzic heute Wolfsburg eine Absage erteilt.

    "Der Béla Réthy, der hat noch nie das gleiche Spiel wie ich gesehen. (Rolf Miller)


    "Ich glaube nicht, dass die Angst vorm Verlieren dich eher zum Sieger macht, als die Lust aufs Gewinnen." (Jürgen Klopp)

  • Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    "Die Wahrheit kann ein Finger im Hals derer sein, die nicht darauf vorbereitet sind, sie zu hören"


    Dr. Sheldon Cooper/The Big Bang Theory

  • Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    "Die Wahrheit kann ein Finger im Hals derer sein, die nicht darauf vorbereitet sind, sie zu hören"


    Dr. Sheldon Cooper/The Big Bang Theory

  • Kann den jemand als Trainer einschätzen?


    Echter Coup oder einfach nur ein in der Bundesliga bekannter Name?

    Knapp 1,5 Jahre bei PSV als Trainer gewesen. Punkteschnitt 1,95 pro Spiel bei 44 Siegen, 14 Unentschieden und 17 Niederlagen. Seit 16.12.2019 vereinslos.


    https://www.transfermarkt.de/m…mmel/profil/trainer/33479


    Ich denke es ist ein Versuch, ob das gut ist, schwer zu sagen. Der war nun auch schon 1,5 Jahre bei keinem Verein mehr.

  • Knapp 1,5 Jahre bei PSV als Trainer gewesen. Punkteschnitt 1,95 pro Spiel bei 44 Siegen, 14 Unentschieden und 17 Niederlagen. Seit 16.12.2019 vereinslos.


    https://www.transfermarkt.de/m…mmel/profil/trainer/33479


    Ich denke es ist ein Versuch, ob das gut ist, schwer zu sagen. Der war nun auch schon 1,5 Jahre bei keinem Verein mehr.

    Mal als Referenz: Roger Schmidt hat einen Punkteschnitt von 2,06 im gleichen Verein, Ernest Faber, der die PSV interimsmäßig betreut hat einen Schnitt von 1.91.


    Liegen jeweils keine Welten dazwischen. Aber wie du schon sagst: schwer einzuschätzen.

  • Wolfsburgs Kapitän hat erklärt, dass er froh ist, dass Glasner weg ist.


    "Ich bin dennoch sehr froh, dass er weg ist, weil es für mich persönlich die schlimmste Beziehung war, die ich jemals zu einem Trainer in meiner Laufbahn hatte."


    "ich hatte nie das Gefühl, dass ich aus sportlichen Gründen draußen saß, sondern auch aus persönlichen"


    Insgesamt kam Guilavogui auf 20 Einsätze, auch aufgrund von Verletzungen.


    https://www.sport1.de/fussball…froh-dass-glasner-weg-ist