TSG 1899 Hoffenheim

  • Die TSG Hoffenheim sucht einen neuen Trainer und hat nach Kicker-Informationen einen Favoriten: Sebastian Hoeneß. Der Sohn von Dieter Hoeneß hat in der vergangenen Saison die Amateure des FC Bayern zur Drittliga-Meisterschaft geführt. In Hoffenheim würde der 38-Jährige die Nachfolge von Alfred Schreuder antreten, von dem sich die TSG im Juni nach nur einer Saison vorzeitig getrennt hatte.


    kicker.de

    Gerade kam die offizielle Meldung: Sebastian Hoeneß wird neuer Cheftrainer der TSG Hoffenheim. Er hat einen Vertrag bis 2023 unterzeichnet.

  • Damit wird die Achse Sinsheim - München ausgebaut. Mal abwarten wie sich das auswirkt. ich erwarte nix Gutes.

    Ein Schelm, wer Böses dabei denkt.

    Hopp baut Hoeneß seine schöne Basketballhalle.

    Der Drittliga-Trainer Hoeneß bekommt einen Chef-Trainer-Posten in der Bundesliga.

    Wundert da einen eigentlich jemanden die ganze Münchner Arsch-Kriecherei bei Hopp samt des bayrisch indoktrinierten DFBs?


    THE SITH CODE

    Peace is a lie, there is only passion.

    Through passion, I gain strength.

    Through strength, I gain power.

    Through power, I gain victory.

    Through victory, my chains are broken.

    The Force shall free me.

  • Kramaric, Adams und Kaderabek fehlen der TSG nach der Länderspielpause aufgrund positiver Corona-Testergebnisse. Bei RB Leipzig hat sich Haidara mit dem Coronavirus infiziert. Zumal die Spieler bei den Nationalmannschaften extremen Belastungen ausgesetzt waren. Hoffenheims Sportdirektor Rosen bei Sky dazu:


    „Wenn schon Länderspiele stattfinden müssen, dann frage ich mich, was das dritte Spiel innerhalb von sechs Tagen soll. Es ist nicht nur der Fakt, dass uns nun drei Spieler durch Corona bedingt nicht zur Verfügung stehen, sondern können wir zwei Spieler, die in allen Spielen Stammspieler waren, einfach nicht einsetzen, weil diese Jungs drei Spiele hatten.“


    facebook.com/ransport // skysport.de


    Womit Rosen absolut recht hat. Mal ganz davon abgesehen, dass die Spieler in diversen Risikogebieten unterwegs sind. Und man sieht doch nun schon zum zweiten Mal, was dann passiert. Die Länderspiele schaden dem Fußball aktuell. Ich halte die Nations League ohnehin schon für totalen Müll und schlichtweg unnötig, jetzt wird sie aber auch gefährlich. Ich würde es gerne sehen, dass die Vereine ihre Spieler nicht mehr für diesen sinnlosen Quatsch freigeben.

  • Ich würde es gerne sehen, dass die Vereine ihre Spieler nicht mehr für diesen sinnlosen Quatsch freigeben.

    Das können die Vereine nicht machen. Die haben eine Abstellungspflicht, wenn nominiert wird, ansonsten gibt es saftige Strafen.

  • Wurde die Abstellungspflicht nicht gelockert von der FIFA?


    Ich meine gelesen zu haben, dass Vereine die Freigabe verweigern können, wenn Länderspiele in Risikogebieten stattfinden.

  • Wurde die Abstellungspflicht nicht gelockert von der FIFA?


    Ich meine gelesen zu haben, dass Vereine die Freigabe verweigern können, wenn Länderspiele in Risikogebieten stattfinden.

    ja stimmt

  • :panda: läuft

                                                        :schal: Lieber Schweißperlen als gar keinen Schmuck. :schal:

  • Der Präsident von Lazio Rom kennt da ein Labor in der Nähe von Avellino. Die sollen in Sachen Testauswertung recht konziliant sein. 🤣

    There's a Rainbow at the End of Every Storm

    (Marty Stuart and His Fabulous Superlatives - Soul's Chapel)