1. FSV Mainz 05

  • Mainz 05 hat es gerade offiziell gemacht: Christian Heidel wird Vorstand Strategie, Sport und Kommunikation; Martin Schmidt übernimmt die neu geschaffene Funktion des Sportdirektors; der bisherige Cheftrainer Jan-Moritz Lichte wird freigestellt. Das Training der Profis wird bis auf Weiteres von Jan Siewert übernommen, dem Cheftrainer des Nachwuchsleistungszentrums der 05er – und Ex-Trainer der Dortmunder U23.


    Neustart mit Mainzer Fußball-DNA | mainz05.de

  • von sky experte zum sportdirektor schauen ob das klappt

    Martin Schmidt hat aber schon deutlich mehr in seiner Vita stehen als nur „Sky-Experte“. Er hat drei Bundesligisten trainiert und kennt gerade den FSV wie seine Westentasche, weil er dort schon 2010 die zweite Mannschaft und 2015 schließlich die Profis übernommen hat. Neu wird für ihn aber natürlich die Rolle als Sportdirektor sein. Da darf man gespannt sein, wie er diese ausfüllen wird. Er wird sich zukünftig den taktischen Vorstellungen des neuen Trainers – vermutlich Bo Svensson vom FC Liefering – anpassen müssen, selbst wenn er es als Trainer anders machen würde. Am Ende hält aber immer noch Christian Heidel seine Hand über die 05er.

  • Es hatte sich seit einigen Tagen angedeutet, musste aber noch verhandelt werden. Jetzt ist es offiziell: Bo Svensson wird der neue Cheftrainer des 1. FSV Mainz 05. Der 41-Jährige war bereits als Spieler und Jugendtrainer bei den 05ern aktiv, wechselte vor anderthalb Jahren aber auf die Trainerbank des österreichischen FC Liefering. Nun kehrt Svensson also in neuer Funktion nach Mainz zurück. Mit im Gepäck hat er seinen Co-Trainer Babak Keyhanfar. Auch er war bereits im Mainzer Nachwuchs tätig.


    Svensson neuer 05-Cheftrainer | mainz05.de

  • Die Verhandlungen mit dem FC Liefering haben sich wohl schwieriger gestaltet, weil man eine Ablöse aushandeln musste. Das haben sich die 05er allerdings auch irgendwie selber eingebrockt. Als Svensson im Sommer 2019 nach Österreich ging, bestand man auf 1,5 Millionen Euro – für einen Jugendtrainer wohlgemerkt. Für die gleiche Summe hätte er vertraglich zurückkehren können, allerdings nur im Sommer. Mainz wird also wohl noch etwas drauflegen müssen. Bei „Transfermarkt“ ist zu lesen, dass Liefering noch eine Bonuszahlung erhält, sollten die 05er mit ihrem neuen Cheftrainer den Klassenerhalt schaffen.

  • 05-Profi Edimilson Fernandes ist im Rahmen der regulären Testreihe am vergangenen Freitag erneut positiv auf das Corona-Virus getestet worden. Der Schweizer Nationalspieler wurde gemäß des von der medizinischen Taskforce der DFL ausgearbeiteten Hygienekonzepts umgehend von seinen Mannschaftskameraden isoliert und befindet sich aktuell in Quarantäne.



    Fernandes war bereits im Spätsommer 2020 am Corona-Virus erkrankt. Ob es sich bei dem aktuellen positiven Test um eine Restviruslast aus der vergangenen Infektion oder eine Neuinfektion handelt, wird aktuell noch untersucht.




    https://www.mainz05.de/news/po…-bei-edimilson-fernandes/

  • Falls sie keine Hammer-Neuzugänge mehr verpflichten, war's das damit für Mainz mit der 1. Liga. Den einzigen verkauft, der wenigstens noch ab und zu mal ein Tor geschossen hat.

    Kann natürlich sein, dass ich mich irre, und Heidel und Schmidt schon an Transfers arbeiten, die einen Mateta übertreffen. Bin gespannt.

    "Kasse dich Furz!" - Der Fönig