Blaszczykowski, Jakub

  • Kuba hat sich eine Lebensmittelvergiftung zugezogen:

    Zitat

    Ich habe eine kleine Lebensmittelvergiftung erlitten, deswegen die kurze Spielpause... Mein körper braucht etwas Erholung, aber ich denke morgen kann ich wieder mit der Mannschaft trainieren. Drückt für mich die Daumen!

    Quelle: Facebook

    "Die Wahrheit kann ein Finger im Hals derer sein, die nicht darauf vorbereitet sind, sie zu hören"


    Dr. Sheldon Cooper/The Big Bang Theory

  • Was ist denn das für ein Psycho-Bild von unserem Kuba? Da kriegt man ja Angstzustände!


    Stimmt, hat so ein bisschen was von: "Komm', ich zeig' dir einen echten Hasen!"


    (ok, ich habe mich bereits selbst ermahnt ^^ )

  • Kuba for President, ähh Captain!


    Erinnert mich an Dede: Nicht gekommen, um zu bleiben. BVB vielmehr als Karrieresprungbrett intendiert - und dann wird er zur Dauerbrenner-Legende.

    "Muss denn so was wirklich sein? / Ist das Leben nicht viel zu schön? / Sich selber so wegzuschmeißen / und zum FC Bayern zu gehen! / Was für Eltern muss man haben, / um so verdorben zu sein, / einen Vertrag zu unterschreiben / bei diesem Scheissverein?"

  • Ja, das mit Kuba ist eine ganz eigene und sehr schöne Sache.
    Seine Einstellung als Gesamtes finde ich großartig - ein TYP eben!

  • KUBA......er hat es für sich erkannt, und tut gut daran es den anderen mitspielern zu erzählen wie super es eigentlich beim BvB sein kann, siehe auch come back von nuri wenn ALLE an einem strang ziehen ,und nicht wie lewa nur rumnörgeln bei welcher verlierer mannschaft er gerne spielen würde .wenn er gehen will soll man ihn lassen, und sofort kagawa wieder holen denn der weiss es jetzt auch wie super es unter klopp beim BvB für ihn war ,und hoffentlich in naher zukunft auch wieder wird . .....p.s. würde mich persönlich sehr freuen !!! :thumbup: :thumbsup: ....also LEWA denk noch mal richtig nach :!: :!: :!: und hau dich rein :!: :!: :!:

  • KUBA......er hat es für sich erkannt, und tut gut daran es den anderen mitspielern zu erzählen wie super es eigentlich beim BvB sein kann, siehe auch come back von nuri wenn ALLE an einem strang ziehen ,und nicht wie lewa nur rumnörgeln bei welcher verlierer mannschaft er gerne spielen würde .wenn er gehen will soll man ihn lassen, und sofort kagawa wieder holen denn der weiss es jetzt auch wie super es unter klopp beim BvB für ihn war ,und hoffentlich in naher zukunft auch wieder wird . .....p.s. würde mich persönlich sehr freuen !!! :thumbup: :thumbsup: ....also LEWA denk noch mal richtig nach :!: :!: :!: und hau dich rein :!: :!: :!:


    Lob lieber Kuba anstatt wieder auf Kagawa und Robert um zu schwenken! :D


    Hoffen wir Kuba knackt Dedes Rekord 8o

  • Kuba for President, ähh Captain!


    Erinnert mich an Dede: Nicht gekommen, um zu bleiben. BVB vielmehr als Karrieresprungbrett intendiert - und dann wird er zur Dauerbrenner-Legende.


    Sag ich doch unser kommender Käpt'n auch wenn ich ihn schon in dieser Saison gerne dort gesehen hätte...


    Es macht schon einen Unterschied, ob man sportlichen Ehrgeiz hat, dabei aber auch das Gute zu schätzen weiß (Kuba), oder ob man vor lauter sportlichen Ehrgeiz zerfressen, die guten Dinge einfach nicht mehr wahrzunehmen imstande ist (Lewa).

  • Was ist denn das für ein Psycho-Bild von unserem Kuba? Da kriegt man ja Angstzustände!

    Irgendwie hat er spezielle Augen. Man könnte meinen, er ist nicht von diesem
    Planet, was die Augen betrifft.

    "Nur der BVB - unser ganzes Leben, unser ganzer Stolz"!



  • scheint mir sehr Harmoniebedürftig zu sein.
    Deshalb weiß er sehr wohl abzuwägen, was für ihn und seine Familie der beste Weg ist.
    Die sportliche Herausforderung ist hier in Dortmund und er wird mit seiner Gage nicht verhungern.
    Er ist halt schon erwachsen. Guter Junge! :brav:

    „Es ist doch so: In dem Moment, wenn der Ball deinen Fuß verlässt und du spürst, dass der Ball ins Tor gehen könnte, ist das Gefühl, das dich überkommt, überall gleich. In Brasilien bei einer WM, hier in der Dritten Liga. Nur in Dortmund ist es etwas besser.“

    Kevin Großkreutz im 11FREUNDE-Interview


  • :inlove:

    Ich auch.....:inlove:


    Mal wieder ein Beispiel, dass Geld nicht alles ist!!! Hier in Dortmund ist es einfach am Besten - man trainiert mit den besten Trainer der Welt, man spielt im schönsten Stadion der Welt, man hat die besten Fans der Welt, man hat die besten Mitspieler der Welt - also warum ins Ausland gehen, oder zu den Bauern, nicht wahr Herr Götze :D


    Kuba ist echt ein total netter Kerl - hab ihn ja schon des öfteren persönlich getroffen - absolut 1A der Mann!

  • Hier in Dortmund ist es einfach am Besten - man trainiert mit den besten Trainer der Welt, man spielt im schönsten Stadion der Welt, man hat die besten Fans der Welt, man hat die besten Mitspieler der Welt - also warum ins Ausland gehen, oder zu den Bauern, nicht wahr Herr Götze :D

    Für deine trockene objektive Sicht der Dinge mag ich dich Fabi! :D


    Hast recht ;)


    scheint mir sehr Harmoniebedürftig zu sein.
    Deshalb weiß er sehr wohl abzuwägen, was für ihn und seine Familie der beste Weg ist.
    Die sportliche Herausforderung ist hier in Dortmund und er wird mit seiner Gage nicht verhungern.
    Er ist halt schon erwachsen. Guter Junge!:brav:

    Ich glaube, das polnische Gemüt legt einfach generell ziemlich viel Wert auf Harmonie und Familie. Und das hat Kuba beim BVB, eine Familie! ;) Für Lukasz gilt im Prinzip das Gleiche.


    Lewy passt da eigentlich auch rein. Hat ja zuletzt betont, dass er sich in der Mannschaft nach wie vor sehr wohl fühlt. Nur ist nach seinem Empfinden vorerst eben ein Lebenstraum zerplatzt.