FIFA – Weltfußballverband

  • Ich werfe das mal einfach hier in den Raum:


    Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

  • Das ist an Zynismus nicht zu überbieten, was Infantilo da von sich gibt. Die 🐀‼️

    There's a Rainbow at the End of Every Storm

    (Marty Stuart and His Fabulous Superlatives - Soul's Chapel)

  • Ich dachte immer die Fluchtgründe ( für Afrikaner ) seien Hunger/ Durst / Gewalt….das es eigentlich um Fußball geht , verdammte Axt , wäre ich nicht drauf gekommen.


    Kaum weniger verblüffend Giannis Update zum Thema „ Tote beim Stadionbau „ .Nachdem über Jahre was von Hunderten und Tausenden gefaselt wird, bringt Gianni nun Licht ins Dunkele, es sind DREI.Da würde mich jetzt nur noch interessieren wie er dieses recherchiert hat.


    PS Meine kürzlich gelesen zu haben , das Gianni nach Katar verzogen ist.


    Sepp Blatter lebte Korruption diskret under Cover ….. GI scheint richtig stolz auf seine Käuflichkeit zu sein und trägt sie offen zur Schau.

  • :crazy2: Was gibt der Typ denn da von sich! Manchmal frage ich mich, ob sein Verstand erfroren ist! X(

    Was nicht vorhanden ist, kann auch nicht einfrieren!

    Wann werden wir endlich von solchen kranken Typen in verantwortungsvollen Posten befreit?!

  • Ja ist er. Er lebt mit seiner Frau und seinen Töchtern nun in Katar und sie gehen dort zur Schule.

    Aha, Infantino geht nun endlich zur Schule :lol: , dann kann evtl doch noch etwas aus ihm werden ;)

  • Wahrscheinlich eher nach Katar gezogen, weil er da diplomatische Immunität hat. In der Schweiz ist es ihm sicherlich zu heiß geworden...


    Wann werden wir endlich von solchen kranken Typen in verantwortungsvollen Posten befreit?!

    Ich befürchte gar nicht. Denn die haben doch bereits die nächsten Leute, die dann als Nachfolger vorgeschlagen werden...

  • Ich habe mehr Angst um die Schule.Der Lehrplan wird um die Fächer Korruption und Gier erweitert.

    Brauchen die nicht, die Fächer gibt's bestimmt schon! ;)

    Nur der BVB! Unser ganzes Leben, unser ganzer Stolz! :schal:

  • Die FIFA nimmt ab Sommer eine Änderung für Leihgeschäfte vor um gerade Klubs wie Bergamo, die aktuell 65 Spieler verliehen haben, einzubremsen.


    „So darf ein Verein ab dem 1. Juli 2022 maximal acht Profis aus- und verleihen. Ab dem Jahr 2023 wird diese Obergrenze auf sieben gesenkt, ab 2024 sind es lediglich sechs. Ausgenommen von der Regeländerung sind 21-Jährige Spieler und jüngere.


    Ebenfalls ausgenommen sind Profis, die im jeweiligen Verein ausgebildet wurden. So profitieren auch die Spieler vom Leihgeschäft, um beispielsweise in einer kleineren Liga Spielpraxis sammeln zu können.


    Auch die Zeiträume der Leihgeschäfte wurden neu ausgelegt: Mindestens die Zeit zwischen zwei Transferperioden und maximal eine Saison dürfen Spieler verliehen werden.“


    Ärger bei Chelsea, Atalanta und Co.: FIFA mit Regelreform bei Leihgeschäften
    Leihgeschäfte gibt es im Fußball seit vielen Jahren - oftmals zum Nachteil der betroffenen Spieler. Die FIFA schreitet nun mit einer Regelreform ein.
    www.sport1.de

  • Infantino hat sich mal wieder zu Katar geäußert:


    Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

  • Wer kennt sie nicht, die menschenverachtenden Arbeitsbedingungen in der Schweiz ... ?


    Lasst uns so hungrig sein wie noch nie.

    Lasst uns so hart arbeiten wie noch nie.

    Aber auch positiv sein wie noch nie.

    Aber am allerwichtigsten:

    Lasst uns so laut sein wie noch nie.

    Dann haben wir die große Chance, eines Tages zu feiern wie noch nie!

    (Edin Terzic / Trainer Borussia Dortmund)