Kaderplanung

  • Schmelle ist jetzt 33, den würde ich fragen, ob er als Führungsspieler mit der U23 in die 3. Liga gehen möchte.

    Ist halt die Frage, ob er noch spielen kann. Er ist jetzt seit rund 300 Tagen verletzt und scheint nicht gerade auf dem Weg zu sein wieder zurückzukommen.

  • Ist halt die Frage, ob er noch spielen kann. Er ist jetzt seit rund 300 Tagen verletzt und scheint nicht gerade auf dem Weg zu sein wieder zurückzukommen.

    Dann wird man einen Weg finden, ihn anderweitig im Verein zu halten. Schmelle könnte ich mir vom Charakter her wirklich sehr gut als Jugendtrainer vorstellen. Wenn er da Erfahrung sammelt, kann das sein Einstieg in eine Trainerkarriere sein.

  • Einwechselspieler mit 8 Mio Gehalt??

    Es liegt an Brandt, was er daraus macht. Dass er das Potenzial hat, auch Stammspieler zu sein, sollte da nicht vergessen werden. Und wenn wir eine stärkere Ersatzbank haben möchten, dann müssen wir auch in Kauf nehmen, dass die Spieler zwölf bis achtzehn ebenfalls gut verdienen.

  • Würde ich gar nicht mal unbedingt abgeben wollen. Er ist sicherlich niemand, der auf dem Platz vorangeht, aber er ist immer so gut, wie die Spieler um ihn herum. Als Achter – wie oben von mir dargestellt – könnte er sicherlich einen sehr soliden Einwechselspieler darstellen. Unser Problem ist ja auch, dass wir aktuell von der Bank aus kaum nachlegen können.

    Auch, wenn ich Brandt oft kritisiere, würde ich erst einmal abwarten wollen, ob er evtl unter Rose funktioniert (was ich mir vorstellen könnte). Aber nicht als Einwechselspieler, das kann er ganz und gar nicht.

  • Einwechselspieler mit 8 Mio Gehalt??

    Grundsätzlich denkbar. Wenn auf dem Platz halt Leute stehen, die ähnlich viel verdienen und noch nen ticken besser sind. Bei Bayern verdient man auf der Bank auch 9-12 Millionen Euro. Ist halt die Frage der Qualität des Kaders insgesamt.


    Für mich ist klar, dass wir die Bank weiter stärken müssen. Wir brauchen da noch mehr Unterschiedsspieler, die reinkommen und sofort helfen. Die insgesamt auch den Konkurrenzkampf anfeuern und die Qualität des Kaders erhöhen.


    Es geht aus meiner Sicht darum den Kader so zu ändern, dass er homogener wird und weiter an Qualität gewinnt. Wenn wir dabei die Gehaltskosten im Kader halten können, wäre das denke ich schon stark.

  • Auch, wenn ich Brandt oft kritisiere, würde ich erst einmal abwarten wollen, ob er evtl unter Rose funktioniert (was ich mir vorstellen könnte). Aber nicht als Einwechselspieler, das kann er ganz und gar nicht.

    Das ist dann eben die Frage, was er aus seiner Chance macht. Im Zweifelsfall muss er aber eben auch auf der Bank Platz nehmen können. Im Sommer 2022 kann man dann entscheiden, wie es mit ihm weitergeht.

  • Frage ist kannst Du hier noch ein Brandt auf dem Platz bringen sehe ihn da leider nicht mehr auch nicht im Kader.wenn das noch ein Jahr in die Hose geht dann haste ein Richtigen Scherbenhaufen

  • Frage ist kannst Du hier noch ein Brandt auf dem Platz bringen sehe ihn da leider nicht mehr auch nicht im Kader.wenn das noch ein Jahr in die Hose geht dann haste ein Richtigen Scherbenhaufen

    Wenn wir tatsächlich erneut die Champions League verpassen sollten – wovon ich nicht ausgehe –, läge das aber garantiert nicht an Julian Brandt.

  • Bankdrücker mit Topgehalt brauchen wir nicht. Brandt hat in der sich zu Ende neigenden Spielzeit nichts auf die Kette bekommen. Dahoud wurde unter Terzic zum neuen Shootingstar verklärt, und turnt kurz darauf wieder im Leistungskeller rum. Schulz, dabei bleibe ich, ist keiner. Weder BVB- noch N11tauglich. Da setze ich den Rotstift schon mal an. Reus wird nicht jünger, und wird zu seiner Form aus Spitzenzeiten nicht zurückfinden. Hat jetzt fast eine komplette Saison durchgespielt, mit Ausnahme seiner Fußprellung, verletzungsfrei. Statistiken sind bekannt, und wen die nicht interessieren, konnte sich sein Bild von Spieltag zu Spieltag machen. Hat aber Vertrag bis '23, zu exorbitanten Bezügen.

    There's a Rainbow at the End of Every Storm

    (Marty Stuart and His Fabulous Superlatives - Soul's Chapel)

  • Das Spiel gegen City hat wieder gezeigt, dass der Kader an sich viel Potenzial hat. Die Frage ist, wie man die Jungs dazu bekommt das immer abzurufen. Wen man noch vielleicht dazu holen muss, damit es noch mehr abgerufen wird.


    Ich würde echt nur 2-3 Spieler abgeben und 3-4 qualitativ starke dazu holen.

  • Das Spiel gegen City hat wieder gezeigt, dass der Kader an sich viel Potenzial hat. Die Frage ist, wie man die Jungs dazu bekommt das immer abzurufen. Wen man noch vielleicht dazu holen muss, damit es noch mehr abgerufen wird.


    Ich würde echt nur 2-3 Spieler abgeben und 3-4 qualitativ starke dazu holen.

    hat ja nix damit zu tun welche dazu zu holen die Richtigen müssen nur wech von uns