BVB : Frankfurt

  • Wie spielt der BVB gegen Frankfurt? 20

    1. Heimsieg (13) 65%
    2. Niederlage (4) 20%
    3. Unentschieden (3) 15%

    Samstag, den 4.3.21 um 15:30 Uhr

    Meine Liebe - mein Verein

  • Mit einem Win ist die CL Quali nicht im Sack , ohne aber so gut wie verfehlt.

    Letzteres bedeutet : min. 40 Mio futschikato ....plus ein kofferpackender Haaland ( OK,Vermutung).


    Keine Gefangenen : Sieg oder 3 Punkte 😎


    PS Hoffe nicht das Edin da irgendwas wegen ManC und Belastungssteuerung im Hinterkopf hat

  • Nur wer seine Hausaufgaben gemacht hat, kann entspannt eine Studienreise antreten. Taktische Spielereien wg. Belastungssteuerung kann und darf es nicht geben. Wer Frankfurt nicht schlägt wird auch gegen City nichts ernten. Meine Meinung. Habe, bei aller Skepsis, auf Heimsieg getippt. Nicht weil ich zu 100% daran glaube, sondern weil ich mir die Alternative nicht ausmalen will.

    There's a Rainbow at the End of Every Storm

    (Marty Stuart and His Fabulous Superlatives - Soul's Chapel)

  • Die Pressekonferenz vorm Heimspiel gegen Eintracht Frankfurt:


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

  • Reus und Guerreiro haben diese Woche gut trainiert und sind vermutlich eine Option fürs Wochenende. Bei Morey sieht es auch gut aus, da sind die nächsten Trainingseinheiten entscheidend. Neben den Langzeitverletzten werden auch Sancho und Moukoko ausfallen. Bei Moukoko muss man außerdem noch genauer untersuchen, er kam ja verletzt von der U21-Nationalmannschaft zurück.

  • Ist ja eigentlich ganz einfach: Sieg oder Euroleague.

    Die Grobheit besiegt jedes Argument und verscheucht allen Geist.
    -- Arthur Schopenhauer (1788 - 1860), deutscher Philosoph

  • Ist ja eigentlich ganz einfach: Sieg oder Euroleague.

    wenn überhaupt, du Träumer ... da kann man auch ganz schnell ins bedeutungslose Mittelfeld fallen. Eine Niederlage gegen Frankfurt würde uns Jahre zurück werfen

  • Ich hoffe / bete / traeume Knauf in der Startelf zu finden 🤞

    ich träume davon, das wir ein Tor mehr schießen als der Gegner - ansonsten brennt die Hütte aber richtig.

  • wenn überhaupt, du Träumer ... da kann man auch ganz schnell ins bedeutungslose Mittelfeld fallen. Eine Niederlage gegen Frankfurt würde uns Jahre zurück werfen

    Wie genau kommst du denn auf diese steile These? ^^

  • Sieg wie immer. Ich ziehe das eisern durch

    Hat ja auch keine Konsequenzen für Dich wenn Du falsch liegst, gelle? :frech:

    Die Grobheit besiegt jedes Argument und verscheucht allen Geist.
    -- Arthur Schopenhauer (1788 - 1860), deutscher Philosoph

  • Wie genau kommst du denn auf diese steile These? ^^

    Bei einer Niederlage ist die Saison ziemlich sicher gelaufen...mit Glück dann noch Europa-Liga (wenn man die Abwärtsspirale überhaupt stoppen kann). Da wird es dann schwer die guten Spieler zu halten. Ich stelle mich jedenfalls auf eine Durststrecke ein wenn morgen nicht gewonnen wird.

  • Bei einer Niederlage ist die Saison ziemlich sicher gelaufen...mit Glück dann noch Europa-Liga (wenn man die Abwärtsspirale überhaupt stoppen kann). Da wird es dann schwer die guten Spieler zu halten. Ich stelle mich jedenfalls auf eine Durststrecke ein wenn morgen nicht gewonnen wird.

    Eine Niederlage würde uns aller Voraussicht nach wohl die Champions League kosten, ja. Aber die Gefahr eines kompletten Absturzes sehe ich beim besten Willen nicht. Wir haben aktuell drei Punkte Vorsprung auf Leverkusen, fünf auf Union Berlin – und gegen beide Teams spielen wir in der Rückrunde noch. Für uns geht es morgen erst mal nur darum, ob wir Vierter oder Fünfter werden.

  • Morgen gewinnt die Mannschaft mit mehr Mentalität. Wird ein vom Kampf geprägtes Spiel. Und Hütter hat natürlich recht mit seiner Aussage, dass der Druck bei uns liegt.

    There's a Rainbow at the End of Every Storm

    (Marty Stuart and His Fabulous Superlatives - Soul's Chapel)

  • Und nächste Woche folgt der Favrekiller VFB .....das wird wirklich die Woche der Wahrheit.


    Worst case : Schlagen die Adler , verlieren gegen den VFB

    Worst worst case : Verlieren beide Spiele (BL)

    Plus die Juxvariante : Verlieren beide BL Spiele und schlagen die Ölsöhne

    Königsweg : Alles gewinnen


    Auch wenn mir aufgrund des fehlenden Publikums einiges an Fussballmotivation abhanden gekommen ist , auf die folgenden Tage bin ich richtig heiss.

  • Hauptsache ist, daß unsere Jungs nicht kaputt getreten werden von der Eintracht. Die treten ja gern mal zu! Und hoffentlich sind die N11- Spieler bereit!

    Nur der BVB! Unser ganzes Leben, unser ganzer Stolz! :schal:

  • Hauptsache ist, daß unsere Jungs nicht kaputt getreten werden von der Eintracht. Die treten ja gern mal zu!

    Geht es nach der aktuellen FairPlay-Tabelle, hat morgen der Tabellenführer ein Heimspiel gegen den Siebzehnten. Davon abgesehen verbietet der Mannschaft niemand sich zur Wehr zu setzen.

    There's a Rainbow at the End of Every Storm

    (Marty Stuart and His Fabulous Superlatives - Soul's Chapel)

  • Das wird ein absoluter Härtetest gegen Frankfurt. Dort kann die Mannschaft zeigen, wie bereit sie ist "Dreck zu fressen". Hummels sprach mal von erwachsenen Fußball und genau den braucht es gegen Frankfurt. Hinteregger fällt aus bei den Hessen, was für uns schon mal gut ist, da der echt ein Tier ist.


    Wenn sie hart spielen, müssen wir noch härter dagegen halten. Das ist im Prinzip ganz einfach. Ich erwarte da kein schönes Spiel. Wir sollten einfach jeden Zweikampf hart annehmen und dann mit ein paar guten Kombinationen den Sieg nach Hause fahren. Frankfurt wird in Sachen Härte eine Reifeprüfung. Mal schauen, ob die Jungs bereit sind.