Metzelder, Christoph

  • Leider kein Eintrag unter "Spieler von Früher": Die Staatsanwaltschaft hat Anklage gegen Christoph Metzelder wegen Besitz von kinderpornographischen Aufnahmen erhoben.


    Falls hier ein Fachmann liest: Macht es juristisch(!) einen Unterschied, ob die Opfer 17 Monate oder 17 Jahre alt sind?

  • Bei Metzelder geht es wohl um Aufnahmen, die sexuelle Handlungen an unter 14-Jährigen zeigen. Das habe ich zumindest auf der Homepage der WELT gelesen. Das macht für mich dann schon einen Unterschied. Hier geht es ja nicht darum, dass eine 17-Jährige ihrem 20-jährigen Freund ein paar Nacktfotos geschickt hat.


    Im Fall Metzelder möchte ich mich aber mit einem Urteil erst mal zurückhalten. Er hat sich in den letzten Jahren sehr für Kinder und Jugendliche eingesetzt. Natürlich ist das kein Beweis seiner Unschuld. Für mich ist es gerade bei ihm nur aktuell halt schwer vorstellbar. Deswegen möchte ich da erst abwarten, was die Ermittlungen ergeben.

  • Ich habe unsere beiden Beiträge mal in den BVB-News-Thread verschoben. Passt zwar auch nicht optimal, aber es käme mir komisch vor, mit ausgerechnet diesem Thema einen Metzelder-Thread zu starten.

  • das werden Gerichte beurteilen.

                                                        :schal: Lieber Schweißperlen als gar keinen Schmuck. :schal:

  • Zusammen mit Kehl ist Metzelder Schirmherr des Roten Keil(s). Ich kann mir bei ihm überhaupt nicht vorstellen, dass er so doppelgesichtig agiert. Wir werden es erfahren.

    Meine Liebe - mein Verein

  • Bei Metzelder geht es wohl um Aufnahmen, die sexuelle Handlungen an unter 14-Jährigen zeigen. Das habe ich zumindest auf der Homepage der WELT gelesen. Das macht für mich dann schon einen Unterschied. Hier geht es ja nicht darum, dass eine 17-Jährige ihrem 20-jährigen Freund ein paar Nacktfotos geschickt hat.


    Im Fall Metzelder möchte ich mich aber mit einem Urteil erst mal zurückhalten. Er hat sich in den letzten Jahren sehr für Kinder und Jugendliche eingesetzt. Natürlich ist das kein Beweis seiner Unschuld. Für mich ist es gerade bei ihm nur aktuell halt schwer vorstellbar. Deswegen möchte ich da erst abwarten, was die Ermittlungen ergeben.

    ich war mir beim ersten Lesen nicht sicher, ob das im September 2019 oder 2020 geschrieben wurde. Wir haben letztes Jahr hier im Forum diskutiert und zurecht keine voreiligen Schlüsse über CM gezogen. Nun wurde aber ein Jahr recherchiert und heute hat die Staatsanwaltschaft Düsseldorf Anklage erhoben. Ich zitiere aus der WAZ:

    "Das Amtsgericht Düsseldorf bestätigte am Freitag den Eingang der Anklage. Das Gericht teilte mit, dass sich auf Metzelders Smartphone 297 kinder- und jugendpornografische Dateien befunden haben sollen. Der Ex-Nationalspieler wird wegen Verbreitung kinderpornografischer Schriften in 29 Fällen und Besitzes kinderpornografischer und jugendpornografischer Schriften in einem weiteren Fall angeklagt."


    Das lässt eigentlich nicht mehr viele Zweifel zu. Meiner Meinung nach geht es nur noch um das Strafmaß, aber selbstverständlich werde ich auch bis zum Urteil warten. Vor einem Jahr war ich noch optimistisch, dass ihm eine Ex da vielleicht was unterjubeln wollte, aber jetzt stelle ich mich darauf ein, dass ich mein Bild von CM ändern muss. Vielleicht hat er sich auch extra für Kinder und Jugendliche eingesetzt, um näher an seinen Opfern zu sein. Ich möchte ihm das nicht unterstellen, aber es wäre eben die andere Seite der Medaille.


    Quelle:

    https://www.waz.de/region/rhei…nografie-id230329942.html

    "Der Béla Réthy, der hat noch nie das gleiche Spiel wie ich gesehen. (Rolf Miller)


    "Ich glaube nicht, dass die Angst vorm Verlieren dich eher zum Sieger macht, als die Lust aufs Gewinnen." (Jürgen Klopp)

  • Leider kein Eintrag unter "Spieler von Früher": Die Staatsanwaltschaft hat Anklage gegen Christoph Metzelder wegen Besitz von kinderpornographischen Aufnahmen erhoben.


    Falls hier ein Fachmann liest: Macht es juristisch(!) einen Unterschied, ob die Opfer 17 Monate oder 17 Jahre alt sind?

    Ich bin kein Fachmann, aber allein folgendes verdeutlicht doch schon den Unterschied: ein 5jähriger ist zu jung für (einvernehmlichen) Sex, während es bei einer 15jährigen durchaus möglich ist, dass sie es in vollem Bewusstsein und freiwillig getan hat. Die 15jährige könnte heimlich dabei gefilmt worden und das Material dann verbreitet worden sein, beim 5jährigen wäre die sexuelle Handlung zusätzlich strafbar.

    "Der Béla Réthy, der hat noch nie das gleiche Spiel wie ich gesehen. (Rolf Miller)


    "Ich glaube nicht, dass die Angst vorm Verlieren dich eher zum Sieger macht, als die Lust aufs Gewinnen." (Jürgen Klopp)

  • Aber hätte z.B. Kehl als enger Freund das nicht merken müssen?

    ja, hätte, Ina ...


    wenn es sich bewahrheitet, wird Kehl sich vermutlich auch Vorwürfe machen, aber es wäre nicht das erste Mal, dass der "nette Nachbar" der Täter ist. Du kannst halt in niemanden reingucken, kann ja auch ne Krankheit bzw. Sucht von CM sein. Ich gehe zumindest nicht davon aus, dass er damit noch Geld verdient hat. Das wäre dann doch zu krass.

    "Der Béla Réthy, der hat noch nie das gleiche Spiel wie ich gesehen. (Rolf Miller)


    "Ich glaube nicht, dass die Angst vorm Verlieren dich eher zum Sieger macht, als die Lust aufs Gewinnen." (Jürgen Klopp)

  • Aber hätte z.B. Kehl als enger Freund das nicht merken müssen?

    Tja, schwierige Frage. Das


    Grundsätzlich bin ich immernoch vorsichtig, denn eine Anklage heißt nicht, dass jemand auch schuldig ist. Wir wissen nach wie vor nix über die ganze Sache.

    Jeder Mensch mit einer neuen Idee ist ein Spinner, bis die Idee Erfolg hat.
    ---- Mark Twain ----

  • Mir fehlte jedwede Fantasie um mir überhaupt vorstellen zu können, dass sich irgendjemand an Kindern vergehen könnte oder daran auch noch „Freude“ haben könnte. Diese Vorstellung geht mir komplett ab.


    Genauso wie ich es unvorstellbar finde, dass eine Mutter ihre fünf kleinen Dötzchen ermordet. Grausam!

    Meine Liebe - mein Verein

  • Hab mich jetzt nochmal eingelesen. Ist ja wohl doch mehr bekannt als ich dachte. Das wird es für Metzelder unabhängig vom Urteil gewesen sein.


    Der BVB ist da auch gefordert.


    Wusste gar nicht, dass Metzelder mit Kehl zusammen ein Buch über Kinderprostitution geschrieben hat. Macht das für Kehl natürlich auch nicht leicht.

    Jeder Mensch mit einer neuen Idee ist ein Spinner, bis die Idee Erfolg hat.
    ---- Mark Twain ----

  • Wieso ist der BVB gefordert?

    Sich zu distanzieren und zu prüfen, wo Metzelder im Zusammenhang mit dem Club ein Denkmal gesetzt wurde im Verein. Das prüfen und eventuell entfernen.

    Jeder Mensch mit einer neuen Idee ist ein Spinner, bis die Idee Erfolg hat.
    ---- Mark Twain ----

  • Aber hätte z.B. Kehl als enger Freund das nicht merken müssen?

    Was genau? Es gibt ja nix Bewiesenes. Nur die Vorwürfe klingen natürlich nun sehr viel härter. Nach langer Recherche, wann auch sonss? Wenn die sich bestätigen sollten, is' natürlich Schluss, wenn nich', nix. (Außer gräuslichem Schaden für ... viele.)

    Wieso ist der BVB gefordert?

    Das frag' ich mich auch.

    Sich zu distanzieren und zu prüfen, wo Metzelder im Zusammenhang mit dem Club ein Denkmal gesetzt wurde im Verein. Das prüfen und eventuell entfernen.

    VOR jedwedem Beweis? Das wäre schändlich.


    Was NACH irgendeinem Beweis geschehen sollte/müsste/würde ist eine andere Geschichte, über die ich nicht nachdenken möchte, bis ich es vielleicht - hoffentlich nicht - muss.

  • Ich habe nicht gesagt, vor jedem Beweis.

    Das Urteil sollte der BVB schon abwarten. Die Sachlage scheint aber wohl so zu sein, dass er die Bilder gehabt hat, verschickt hat und sie ihm nicht "untergejubelt" worden sind.


    Für mich scheint es wahrscheinlich nur noch um die Höhe der Strafe. Nicht mehr um das "ob". Da müsste er wohl echt ein Kaninchen aus dem, wenn die Infos in der Presse stimmen, wovon ich ausgehe.

    Jeder Mensch mit einer neuen Idee ist ein Spinner, bis die Idee Erfolg hat.
    ---- Mark Twain ----

  • jetzt ist das Gericht erst mal gefordert ..

    Legislative, Judikative, Exekutive!


    So, und nicht anders.


    Abgesehen davon, dass ich jedwede Misshandlung von Kindern oder Schutzbefohlenen einfach als unterste Schublade betrachte:


    Es geht auch nicht an, dass ein gewisser O.Pocher viral Amok läuft, und CM als "krankes Schwein" betitelt.


    Wie gesagt: Judikative, Legislative, Exekutive!

  • wäre schon Traurig wenn Einer von sowas Weiß und der dann den Mund hält,wenn ich einen kennen würde der würde am Nächsten Baumhängen ohne wenn und aber....

  • nun mal ruhig Blut. Man muss sich ünter Kontrolle haben sonst wäre ich schon zig mal im Knast gewesen. Bei so vielen Missbrauch, schütteltraumen, Alkoholfahrten etc

    Dafür gibt's Gerichte sonst macht man sich kaputt.

    Privat würde es anders aussehen

                                                        :schal: Lieber Schweißperlen als gar keinen Schmuck. :schal: