[18] Moukoko, Youssoufa

  • Ich habe mal nachgeschaut. Moukoko wiegt 72 Kilogramm bei einer Körpergröße von 1,79 Meter.

    Mir ging es nur darum, dass er in den letzten Jahren konstant gegen Spieler angetreten ist, die mind. ein oder zwei Jahre älter waren als er. Deren körperliche Entwicklung also schon weiter waren. Er also eher einen Nachteil hatte, was wiederum für seine sportlichen Qualitäten spricht.

    Jeder Mensch mit einer neuen Idee ist ein Spinner, bis die Idee Erfolg hat.
    ---- Mark Twain ----

  • Ich denke am Ende wird Mouki verlängern. Er fühlt sich bei uns sehr wohl und die Vertragsgespräche sollen jetzt beginnen. Zufällig kommt passend dazu dann ein Statement vom Berater in die Presse. Das riecht doch nach "maximales aus dem Vertrag holen".

  • Bei den ,zugegeben,kurzen Einsätzen konnte ich jetzt nix erkennen was den Hype um YM rechtfertigt.Ein überragendes Spielverständnis oder ne exquisite Technik war ebenso nicht zu sehen.Moukoko muss mehr Spielzeit bekommen am besten beim BVB dann kann man immer noch weitersehen und dann entscheiden was für ihn passt. Der ist ja noch so jung und hat noch Zeit an sich zu arbeiten. Das Problem scheint bei ihm auch eine physische Instabiltät zu sein denn er ist doch relativ oft verletzt.

  • Für mich ist auch der Hauptgrund warum er diese Saison wenig zum Einsatz kam, dass er letzte Saison schon lange verletzt war und diese auch schon ein paar Mal angeschlagen fehlte. Mir scheint als wolle man da einfach keine Risiken eingehen und möchte ihn behutsam ranführen, gerade körperlich.

  • Ganz ehrlich, ich konnte den Hype um den Jungen bisher nicht nachvollziehen. Ich glaube man hat ihn viel zu früh zur 1. Mannschaft geholt.

    Die Grobheit besiegt jedes Argument und verscheucht allen Geist.
    -- Arthur Schopenhauer (1788 - 1860), deutscher Philosoph

  • Ich fand er hat direkt gut abgeliefert, als er dann nach seinem Geburtstag spielberechtigt war. Die Verletzungen haben ihn zurück geworfen, kamen glaube ich aber nicht zustande, weil er körperlich noch nicht so weit war.

  • Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    "Die Wahrheit kann ein Finger im Hals derer sein, die nicht darauf vorbereitet sind, sie zu hören"


    Dr. Sheldon Cooper/The Big Bang Theory

  • Erling wird vielleicht gegen Leverkusen spielen. Er ist schon wieder im Training. Aus welchem Grund sollten wir da nen weiteren Stürmer jetzt für viel Geld verpflichten.

    mit malen und tigges haben wir noch 2

  • Die Frage ist doch wer bringt YM ins Spiel. Er hat noch nicht die körperliche Präsenz von Erling und braucht daher dringend die Unterstützung vor allem der Erfahreneren Jungs.Bin sehr Gespannt wie das klappt.

  • Externer Inhalt twitter.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    "Die Wahrheit kann ein Finger im Hals derer sein, die nicht darauf vorbereitet sind, sie zu hören"


    Dr. Sheldon Cooper/The Big Bang Theory

  • Uff. Schon wieder?


    Da hat er Mal ein paar Spiele mit 15 Minuten und mehr und zack wieder verletzt.

    Zu schnell zu viel für den Körper. Hatten ja auch viele vor gewarnt.

    Die Grobheit besiegt jedes Argument und verscheucht allen Geist.
    -- Arthur Schopenhauer (1788 - 1860), deutscher Philosoph

  • Er Ist ja nicht der erste mit solch einer Verletzung. Entweder sind unsere Jungs besonders anfällig oder beim Training oder bei der medizinischen Abteilung läuft was falsch.

  • Mou‘ s fünfte Muskelverletzung seit Januar 2021.

    Also entweder haben wir „ episches „ Pech oder irgendetwas läuft im Training ( plus Prophylaxe plus Ernährung) ziemlich falsch.

  • Mou‘ s fünfte Muskelverletzung seit Januar 2021.

    Also entweder haben wir „ episches „ Pech oder irgendetwas läuft im Training ( plus Prophylaxe plus Ernährung) ziemlich falsch.

    Da er nicht der einzige ist, sondern sich dieses Problem durch die komplette Mannschaft zieht und das schon seit Jahren, können unsere Verantwortlichen eigentlich nur eine logische Schlussfolgerung ziehen: wir haben Pech.

  • Aktuell würde ich unsere Verletzungsmisere als Folge einer Verletzungsmisere bei hoher Belastung sehen. Einige unserer Verletzungen sind meiner Meinung nach klar ein Zeichen dafür, dass Spieler aus Verletzungen heraus etwas zu früh wieder eingesetzt werden mussten, weil sich andere Spieler auf deren Positionen verletzt haben, weil wiederum ihr Backup verletzungsbedingt (oder mangels Qualität) lange fehlte und sie somit kaum eine Pause bekommen konnten.


    Dazu kommen dann noch individuelle Faktoren, da bestimmte Spieler einfach sehr verletzungsanfällig zu sein scheinen.


    Interessant ist vielleicht auch folgende Seite, die Verletzungen im Fußball statistisch erfasst: https://fussballverletzungen.com/tag/borussia-dortmund/


    Demnach ist der BVB im Punkt der Ausfalltage Spitzenreiter mit weitem Abstand. Wobei das Portal auch anmerkt, dass Schmelzer, Moray und Coulibaly mit reinspielen, die im Prinzip in diesem Jahr gar nicht zum Kader gehören und wo auch im Vorfeld klar war, dass die in diesem Jahr nicht mehr zum Kader gehören werden. Würde man diese herausrechnen, wäre der BVB trotzdem unter den Top-3 der verletzungsgeplagtesten Vereine aktuell.


    Wenn man sich die Ausfallzeiten seit der Saison 2010/11 anschaut, dann finde ich es schon offensichtlich, dass wir in den Spielzeiten, wo es sportlich eher unrund lief, wir meist auch deutlich mehr verletzte Spieler hatten als in den Spielzeiten, wo wir überzeugen konnten.

    Jeder Mensch mit einer neuen Idee ist ein Spinner, bis die Idee Erfolg hat.
    ---- Mark Twain ----

  • dass wir in den Spielzeiten, wo es sportlich eher unrund lief, wir meist auch deutlich mehr verletzte Spieler hatten als in den Spielzeiten, wo wir überzeugen konnten.

    Oder andersherum, wir konnten überzeugen, weil wir weniger Verletzte hatten.


    Lasst uns so hungrig sein wie noch nie.

    Lasst uns so hart arbeiten wie noch nie.

    Aber auch positiv sein wie noch nie.

    Aber am allerwichtigsten:

    Lasst uns so laut sein wie noch nie.

    Dann haben wir die große Chance, eines Tages zu feiern wie noch nie!

    (Edin Terzic / Trainer Borussia Dortmund)

  • Erst hatten wir kein Glück, und dann kam auch noch Pech dazu!

    There's a Rainbow at the End of Every Storm

    (Marty Stuart and His Fabulous Superlatives - Soul's Chapel)