CL 1.Spieltag: FC Brügge - Borussia Dortmund

  • sondern es muss auch noch dominant gewonnen werden

    und eine spielerische Weiterentwicklung zu sehen sein.

    Kommt mal wieder etwas runter.

    Nein! --- Ja! --- Gar nicht oben :saint:


    Nochmal, ICH kann da nichts erkennen!

    ICH bin aber auch nicht derjenige mit dem dicken Durchblick.

    Nichtsdestotrotz ist doch dies der Ort, an dem man seine Eindrücke schreiben sollte, oder?!

    Und die sind nun mal so - Engin (oder andere), dann schreibt doch mal bitte, was an Fortschritt zu sehen ist.


    Witsel wurde (vor)gestern sinngemäß so zitiert:

    Brügge ist eine gute Mannschaft aber mit unserer Qualität müssen wir sie schlagen.


    Dass dies durch ein Kuriosum passierte verstehe ich als Wink :wacko:

    Kicker-Quelle (Avatar): http:\\www-kicker-de\news\fussball\chleague\startseite\595690\artikel_grenzgaenger-in-schwarz-gelb-rot-html

  • Interessant st die Bewertung von Kagawa,Götze und auch Weigl. Jedem anderen Spieler wird nach Verletzungen oder nach einer Erkrankung Zeit zugestanden sich in die Mannschaft einzupassen,die 3 müssen auffen Schlag das Spiel bestimmen und möglichst noch entscheiden. Ne Nummer kleine wär in Ordnung, denn offensichtlich geht in der Mannschaft spielerisch noch nicht viel zusammen und die Punkte werden ,mit viel,Glück erzwungen. Eine Linie ist noch nicht zu erkennen.Für mich wird der entscheidende Faktor die Rolle von Alcacer sein.Wenn Paco vorne seinen Job gut macht gibts auch Raum für die anderen Jungs. Marco kann dann da spielen ,wo er am wirksamsten ist und Shinji oder Mario können sich in der Rolle ausprobieren für die der göttergleiche Andrea Pirlo berühmt war. Von beiden behaupte ich mal ganz kühn,daß sie ein Spiel lesen und in unserem Sinne beeinflussen können.Über Spieler.die im Moment bei uns bevorzugt eingesetzt werden sag ich lieber nix,nur soviel,die spielen nicht in der abwehr denn die arbeitet zufriednstellend.

  • Bei Weigl bin ich bei dir. Aber Kagawa war ja nun nicht verletzt die letzten Monate (soweit mir bekannt ist). Und bei Götze ist eben die Frage, ob und in wie weit die Stoffwechselkrankheit immer noch Grund für seine fehlende Spritzigkeit ist.

    Die Grobheit besiegt jedes Argument und verscheucht allen Geist.
    -- Arthur Schopenhauer (1788 - 1860), deutscher Philosoph

  • Ich sehe das wie unsere GF, lasst die Leute doch einfach mal in Ruhe arbeiten. Die Ergebnisse stimmen doch.

    Wenn man seit Wochen nicht spielt ist es normal dass man Zeit braucht. Das alles ist nicht einfach bei diesem großen Kader und ohne Stürmer. Lasst mal Paco richtig ankommen dann sieht das alles schon viel besser aus

  • Mein Chef ist Gladbach-Fan und er meinte, dass diese Phase, die wir gerade sehen, typisch für eine Favre-Mannschaft zu Beginn seiner Tätigkeit sei. Die Durchschlagskraft würde schon noch kommen.


    Paco muss sich jetzt festspielen, damit Reus nicht verschwendet werden muss.


    Neuer Trainer, neues System, neue Spieler. Da läuft nicht alles sofort wie geschmiert.


    Einfach mal locker bleiben. Fehler gehören dazu. An solche Spiele wie gestern kann ich mich aber auch bei Kloppo, Tuchel, Stöger und Bosz erinnern. Gehört zum Fußball dazu.


    Es war ein schlechtes Spiel von uns. Daraus kann man jetzt Lehren ziehen. So sollte es sein.

    Jeder Mensch mit einer neuen Idee ist ein Spinner, bis die Idee Erfolg hat.
    ---- Mark Twain ----

  • Habe gerade ein Teil-Statement von Favre zum Spiel gelesen (sinngemäß):

    "... nicht immer nur passen, passen, Bälle spielen."


    OK, das lässt mich wieder hoffen, dass offensichtlich in seinen Augen auch dieses Ballgeschiebe nicht auszuhalten ist.


    Vllt bin ich ja neurologisch etwas limitierter veranlagt und MUSS sehen/merken, dass der Trainer mit solchen Dingen unzufrieden ist... :S^^

    Kicker-Quelle (Avatar): http:\\www-kicker-de\news\fussball\chleague\startseite\595690\artikel_grenzgaenger-in-schwarz-gelb-rot-html

  • Es hilft, wenn sich mal ab und zu mit der Meinung des Trainers auseinandersetzt. Wobei Favre jetzt auch ungern ins Erzählen kommt.


    Jeder im Team sagt, dass man noch nicht da ist, wo man hin will. Daher sollen sie in Ruhe arbeiten. Das hilft mehr, als wenn jetzt Fans unbedingt Resultate sehen wollen.


    Wir gewinnen die Spiele, aber keiner ist Selbstzufrieden und lässt sich davon blenden. Das wird schon, Rotti.

    Jeder Mensch mit einer neuen Idee ist ein Spinner, bis die Idee Erfolg hat.
    ---- Mark Twain ----

  • Hatten gestern einen wunderschönen Tag in Brügge und sogar noch Karten bekommen. Störend war eigentlich nur das Spiel (unserer Mannschaft). Mehr, wenn ich wieder zuhause bin.

    Ich bin nicht verrückt!

    Meine Mutter hat mich testen lassen.


    (Sheldon Cooper - TBBT)

  • schon abendteuerlich wir schreiben hier doch zum Spiel gestern oder nicht ..so spiel war schlecht und ist mit ein mehr als glücklichen sieg zu Ende gegangen...man kann halt nicht immer nur das Schöne schreiben ...wie gesagt man sieht null von Fußball..Mario und Kagawa da kann man den ganzen Senf drauf kippen aber auf andere ebend nicht Pitsche hat seit wochen Böcke drin bleibt hier unterm tisch liegen ..verstehe wer Will ...

    Am Montag 26.02 Fußball Demo gegen die Bekloppten Montagsspiele (Schaft diesen blödsinn ab) :dafuer:

  • Pitsche hat seit wochen Böcke drin bleibt hier unterm tisch liegen

    Nein Franky, bleibt es (zumindest bei mir) nicht, kann dich da aber verstehen, denn nachvollziehen kann ich es auch nicht.


    Dabei ist er mir als Mensch super-lieb - ja! Immer wieder!

    Aber sportlich eben das extreme Gegenteil :(

    Kicker-Quelle (Avatar): http:\\www-kicker-de\news\fussball\chleague\startseite\595690\artikel_grenzgaenger-in-schwarz-gelb-rot-html

  • und Marco spielt 40-50% unter seinen möglichkeiten der ist da wo Er spielt verbrannt genau wie Maxi..solche dinger wie in der ersten minute macht Er sonst blind rein wenn Er von seine Position kommt...Ömer bekommt überhaupt keine Chance mehr obwohl Er auch in Osnabrück gezeigt hatte was Er dann doch kann..

    Am Montag 26.02 Fußball Demo gegen die Bekloppten Montagsspiele (Schaft diesen blödsinn ab) :dafuer:

  • Also so leid es mir tut aber Ömer würde bei mir im Moment auch kein Land sehen. Die zwei IV sind im Moment die einzigen beiden die mich bisher restlos überzeugt haben. Allerdings natürlich auch gemessen an deren Alter, das sie komplett neu in der Konstelation zusammenspielen usw usw. Da läuft sicherlich auch noch nicht alles rund aber das ist durch oben genannte Kriterien auch völlig normal. Von daher würde ich die beiden im Moment auf keinen Fall auseinander reißen noch nicht mal für ein Spiel, so lange es noch nicht aus belastungstechnischer Sicht notwendig ist

  • @Rotti und weißertiger:


    Wir reden hier über das Spiel, die Kritik wird aber gerne ziemlich allgemein formuliert. Es liest sich bei euch häufig nicht so, dass ihr euch nur auf das Spiel bezieht. Daher wundere ich mich, wenn kritisiett wird, dass das Gespräch hier dann auch so weitergesponnen wird. Diese Generalkritik, die sich so liest als ob bei uns keine Hoffnung mehr besteht, kann ich nämlich zurzeit noch nicht nachvollziehen.


    Helfen würde auch, wenn man sich beispielsweise mal mit Favre beschäftigt. Ich hab nicht das Gefühl, dass das passiert, aber kann mich auch irrrn. Gibt jedenfalls ein paar Podcasts da draußen, die durchaus dazu beitragen, dass man besser versteht, was Favre macht und wie er als Trainer funktioniert. Auffe Ohren, Rasenfunk oder BVB-Podcast der Ruhrnachrichten. Hat mir jedenfalls geholfen.


    Ansonsten zu Toprak: Der Junge ist übrigens seit dem Soiel in Osnabrück verletzt.

    Jeder Mensch mit einer neuen Idee ist ein Spinner, bis die Idee Erfolg hat.
    ---- Mark Twain ----