EM-Bewerbung 2024

  • Der DFB hat nun bekanntgegeben, sollte die EM 2024 an Deutschland vergeben werden, wird Philipp Lahm Chef der Turnierorganisation. Die Entscheidung über den Ausrichter des Turniers wird am 27. September vom Exekutivkomitee der UEFA getroffen. Einziger anderer Bewerber ist die Türkei.


    Zitat

    Philipp Lahm: „Es war von Beginn meiner Tätigkeit als Botschafter für die EURO 2024 an mein Wunsch, langfristig Verantwortung zu übernehmen. Die neue Aufgabe als Turnierchef bietet mir eine sehr interessante Möglichkeit dazu. Als Nationalspieler und zuletzt in meiner Rolle als EURO-Botschafter habe ich den DFB stets als sehr professionell kennengelernt. Deshalb freue ich mich, Teil dieses Teams zu werden. Gemeinsam mit dem Bewerbungsteam werde ich in den kommenden Wochen alles daran setzen, die EURO 2024 auch tatsächlich nach Deutschland zu holen.“

    Quelle: dfb.de

  • Berlin, Dortmund, München, Schlake, Hamburg, Leipzig, Stuttgart, Düsseldorf, Köln, Frankfurt.


    Einzig neuer Vertreter im Gegensatz zu 2006 wäre Düsseldorf.

                                                        :schal: Lieber Schweißperlen als gar keinen Schmuck. :schal:

  • Bis vor ein paar Wochen war ich mir noch recht sicher, dass wir die EURO 2024 bekommen. Aber die ganze Situation mit und um Özil hat uns m.E. ins Abseits geschossen. Gerade auch, weil es das Motto „United by Football“ natürlich richtig versaut hat. Die Türkei wird es freuen.

  • Berlin, Dortmund, München, Schlake, Hamburg, Leipzig, Stuttgart, Düsseldorf, Köln, Frankfurt.


    Einzig neuer Vertreter im Gegensatz zu 2006 wäre Düsseldorf.

    Hannover und Nürnberg, wo bei der WM 2006 noch gespielt wurde, wurden aussortiert, dazu noch Bremen. Was mich allerdings etwas wundert, dass man auch Mönchengladbach gestrichen hat.

  • Bremen war klar, die haben gg. die DFL und damit indirekt gg. den DFB geklagt, Stichwort:

    Kosten für Polizeieinsätze.


    Gladbach wurde heiß und kontrovers diskutiert, sogar Bonhof hatte sich eingemischt. Da sollen die infrastrukturellen Gegebenheiten (Anbindung an den ÖPNV, ...) nicht ausreichend gewesen sein.

    Es roch aber eher nach: NRW hat schon genug Stadien :|

    Kicker-Quelle (Avatar): http:\\www-kicker-de\news\fussball\chleague\startseite\595690\artikel_grenzgaenger-in-schwarz-gelb-rot-html

  • Das wird der Hauptgrund gewesen sein. 4 Stadion aus NRW sollten reichen.

                                                        :schal: Lieber Schweißperlen als gar keinen Schmuck. :schal:

  • Finde 4 aus 10 sowieso zu viel...


    Köln, Düsseldorf, Schalke und Dortmund... bist du bei einem Spiel und es wird in einem der anderen 3 auch gespielt, hört man den dortigen Torschrei ^^.


    Aus meiner Sicht hätten es nicht immer die üblichen Verdächtigen sein müssen. Hätte auch mit einer EM ohne Dortmund und dafür mit Hannover leben können, als Beispiel.


    Ist halt schade, dass es im Süden zwischen München und Stuttgart nichts gibt... und im Osten ja sowieso nichts abseits von Leipzig.

  • Na dann schau dir Mal den Schnitt bei Rostock, Magdeburg Dresden an. Gemessen an Kapazität und Einwohner

                                                        :schal: Lieber Schweißperlen als gar keinen Schmuck. :schal:

  • nee aber man sieht jetzt an rasen sport das nicht so viele leute im stadion gehen wie in nrw .die grösste fankultur ist im pott

    Ich glaube, das ist bei einer Europameisterschaft eher sekundär, weil es eben nicht um Vereine geht. Im Osten leben schließlich nicht nur ein paar RB-Fans. Dazu die ganzen Fans, die zum Turnier anreisen würden. Ich sehe da keinen direkten Zusammenhang mit der deutschen Fankultur.

  • Die Uefa wird die EM dahin vergeben wo man am korruptesten ist. Die Erdogan Türkei hat da noch nen kleinen Vorsprung es sei denn Fipsi hat ei seinen grossen Vorbildern und Vorgängern gelernt wie mans macht.

  • Niemand bekommt eine EM/WM geschenkt – auch nicht wir Deutschen. Ich glaube nicht, dass es (nur) danach geht, wer am korruptesten ist. Aber es wird sicherlich danach gehen, wo die UEFA/FIFA das meiste Geld rausholen kann.

  • Naja, eigentlich sollte der DFB für seine Machenschaften in den letzten Jahren ja eher nicht belohnt werden... aber bei DER Alternative?


    Da ist die EM hier wirklich besser, wenn auch gegenwärtig nicht gut, aufgehoben.