Kehl, Sebastian

  • Kehl im Interview mit der Sport-Bild:


    „Die Leistungskultur muss wieder in den Vordergrund rücken! Eigenverantwortung ist eine wichtige Eigenschaft, die unsere Spieler mitbringen sollen. Wir wollen Persönlichkeiten!“

  • #Kehl: "Es gibt Gruppen, die sind stärker besetzt, und es gibt Gruppen, die schwächer besetzt sind. Wir müssen die Aufgabe sehr fokussiert und konzentriert angehen." [kicker] #BVB


    #Kehl:"Die Spiele gegen Monaco werden in Anbetracht der Vorkommnisse von vor eineinhalb Jahren sicher in einem besonderen Rahmen stattfinden. (.) Der 11.04.17 wird im Vorfeld dieser Spiele sicher noch einmal hochkochen & breiten Raum in der Vorberichterstattung einnehmen"[kicker]


    #Kehl zur #CL: "Wir haben lange darauf hingearbeitet, bereit zu sein. Wir freuen uns auf diesen Wettbewerb, wir haben große Ambitionen, wir wollen in der Champions League überwintern - auch wenn wir wissen, dass wir mitten in einer Neufindungsphase stecken." [kicker] #BVB


    #Kehl "Wir haben jetzt die gute Möglichkeit, uns wieder auf dieser großen Bühne zu zeigen und vieles besser zu machen. Und ich bin sehr optimistisch, dass wir an schöne Champions-League-Abende anknüpfen können, die schon etwas länger zurückliegen." [kicker] #BVB


    #Kehl: "#Witsel bringt eine große internationale Erfahrung mit, ist gereift und strahlt Ruhe aus. Axel wird noch dominanter werden, aber mit seiner körperlichen Robustheit bringt er schon jetzt ein Element ins Team, das wir nicht in ausreichender Form besaßen." [kicker] #BVB


    #Kehl:"Bewusst haben wir den Mannschaftsrat mit jungen und gestandenen Spielern besetzt -(..) mit #Akanji oder #Weigl,von denen wir uns weitere Schritte in der Persönlichkeitsentwicklung erhoffen,(und) #Piszczek, #Delaney als meinungsstarken Neuzugang oder #Schmelzer"[kicker]#BVB

    "Die Wahrheit kann ein Finger im Hals derer sein, die nicht darauf vorbereitet sind, sie zu hören"


    Dr. Sheldon Cooper/The Big Bang Theory

  • interessant, wusste ich gar nicht, dass Akanji und Weigl im Mannschaftsrat sind

    Im Nachhinein haben es immer alle vorher gewusst.


    "Ich glaube nicht, dass die Angst vorm Verlieren dich eher zum Sieger macht, als die Lust aufs Gewinnen." (Jürgen Klopp)