SG Dynamo Dresden

  • Dynamo Dresden hat noch vor dem dritten Spieltag Trainer Uwe Neuhaus und Co-Trainer Peter Nemeth freigestellt. Neuhaus kam 2015 nach Dresden und führte den Klub gleich in seiner ersten Saison zurück in die 2. Bundesliga, in der man nun ins dritte Jahr geht. Die beiden Zweitliga-Spielzeiten beendete man auf den Plätzen fünf und vierzehn. In dieser Saison gewann Dynamo den Liga-Auftakt gegen Duisburg (2:1), verlor die beiden Spiele in Bielefeld (1:2) und im DFB-Pokal gegen Rödingshausen (2:3 n.V.) dann aber. Ein Interimstrainer soll zeitnah präsentiert werden.


    Die offizielle Meldung des Vereins: dynamo-dresden.de

  • Dynamo Dresden hat seit einigen Tagen einen neuen Trainer: Maik Walpurgis hat für zwei Jahre unterschrieben. Er trainierte zuletzt etwa zehn Monate lang den FC Ingolstadt. Die Schanzer stiegen aus der Bundesliga ab und verpatzten den anschließenden Saisonstart, woraufhin Walpurgis im August 2017 entlassen wurde und seitdem vereinslos war. Sein Debüt als Dynamo-Coach gestaltete er aber schon mal erfolgreich: in Regensburg feierte man einen 2:0-Sieg.

  • Bei Dynamo Dresden folgt Cristian Fiel auf Maik Walpurgis, der gestern nach nur fünf Monaten als Cheftrainer schon wieder gehen musste. Der 38-jährigen Fiel ist seit 2010 in Dresden: erst als Spieler, seit 2015 als Trainer. Er hatte die erste Mannschaft im August bereits für ein Spiel interimistisch übernommen. Bisher war Fiel im Nachwuchsbereich der SGD tätig.

  • Ja, eine sehr

    • "Tolle Aktion, die jede Hilfe verdient! Leider nicht sehr gut gemacht, Der Spender sollte seinen Betrag frei eingeben können, um auch seine Intention zur Teilnahme anzeigen zu können (habe mich dann für 20 statt 19,xx entschieden) und nicht (zusätzlich) zu einem Beitrag zum Betrieb der Website aufgefordert werden. Schaut mal bei Neven-Subotic-Stiftung nach."

    Da die Hilfsbedürftigen für die Gestaltung nichts können, habe ich trotzdem gespendet, aber diesen Kommentar auf der Spenden-Website konnte ich mir nicht verkneifen - von Neven können viele noch viel lernen.

  • Dynamo Dresden trennt sich von Cheftrainer Cristian Fiel. Nach sieben Niederlagen aus den letzten acht Spielen ist die SGD inzwischen Tabellenletzter und bereits drei Punkte vom Relegationsplatz entfernt. Fiel war seit 2010 im Verein, erst als Spieler, später als Trainer.