SG Dynamo Dresden

  • So, unser nächster Pokal-Gegner Dynamo Dresden hat sich gestern überraschend von Trainer Stefan Böger getrennt, nachdem der Verein jetzt drei Spiele hintereinander verloren hat. Also in 2 Wochen (ja, es ist bald soweit) sitzt bei den Schwarz-Gelben aus Sachsen ein anderer Trainer auf der Bank - Peter Nemeth (er war Co-Trainer in der letzten Saison von Ralf Loose - Dresden stieg ja da ab).


    http://www.bild.de/regional/dr…nemeth-39803588.bild.html


    Na, da hätten die aber ruhig mal noch 2 Wochen warten können :D


    Edit: Kevin (Sankar) - danke dir nochmal!

  • Dann wollen wir mal gucken, was der Wechsel für einen Effekt auf das Pokalspiel hat! Hoffentlich nicht negativ für uns. ;(

    Nur der BVB! Unser ganzes Leben, unser ganzer Stolz! :schal:

  • Dann wollen wir mal gucken, was der Wechsel für einen Effekt auf das Pokalspiel hat! Hoffentlich nicht negativ für uns. ;(

    Dresden im eigenen Stadion ist immer ein hartes Stück Arbeit. Da sind schon etliche Erstligisten gescheitert. Wir sollten uns da nicht einreihen.

  • Genau, es sind auch schon andere Bundesligisten an Vereinen der 2.-4. Liga gescheitert. Ich sag nur 2000, da flog der FCB gegen den 1. FC Magdeburg raus!

    Nur der BVB! Unser ganzes Leben, unser ganzer Stolz! :schal:

  • Dynamo-Dresden-Fans verletzen Würzburger Polizisten und werfen einen Passanten vor ein fahrendes Auto. Mehrere Verletzte, fünf Festnahmen.

    — Thomas Nowag (@Dagobert95) 1. August 2015

    Es wundert mich nicht im Geringsten! Besonders in Sachsen herrscht inzwischen blanker Terror. Jeden Tag werden Häuser abgefackelt oder Menschen durch die Straßen gejagt. Die Hooligan-Szene ist mit der Nazi-Szene eng verbunden und zum Teil einfach personenidentisch. In Sachsen sind sie wirklich komplett am Durchdrehen - und der Staat steht daneben und redet verharmlosend von "Asylgegnern" statt es als das zu bezeichnen, was es ist: Eine rechtsterroristische Welle. Und wie gesagt - die Hools sind ein Teil dieser Terrorgruppen. Aber ist ja der sächsischen Landesregierung im Herzen ganz recht(s), solange es gegen Ausländer und Linke geht.

  • Das ist nur der sichtbare Teil einer Entwicklung ,die von vielen "anständigen" Deutschen mittlerweile ja nicht mal mehr heimlich begrüsst wird. Anscheinend sind gerade grosse Teile der Bevölkerung zu dämlich, um aus der Vergangenheit zu lernen. Das kann nur die pure Lust an der Gewalt sein und das traurigste ist,daß du alleine gegen diesen Mob keine Chance hast und die Politiker blind sind für die Gefahr aus der rechten Ecke ,aber fr die Eliten war es ja noch nie ein Problem ihr Fähnchen in den rechten Wind zu hängen.

  • Das BESCHISSENE ist, dass wenn du gegen die vorgehst, mit DEREN Mitteln, dann wirst DU angeklagt, statt dass man ein Dankschreiben bekommt.
    Das Böse muss keine Rücksicht nehmen, die Zivilcourage wird per Gericht geklärt/verurteilt - JAWOLL!
    Und der Staat in Form eines Bundesanwalts meint, die Pressefreiheit "verhauen" zu müssen.


    Welcome back, '68!

  • Auf die normale Art des Umgangs,zuerst mal Argumente auszutauschen und einen Kompromiss zu finden brauchste bei denen ,wie bei allen Dogmatikern nicht zu hoffen. Diese Stufe der Auseiandersetzung wird ausgelassen und es gibt gleich auf die Fresse. Die Bilder erinnern fatal an Rostock Neuenhagen und und Empathie und Hilfsbereitschaft sind zu vernachlässigen. Daran ist aber ausnahmsweise mal nicht das Bildungssystem schuld.

  • oh jeh, ist schon gut, dass wir "eigentlich" im Forum auf Politik verzichten


    da wird schön auf Stammtischniveau gegen alles und jeden agitiert, zuerst gg die Sachsen, dann gg die Anständigen, dann gg den Staat.


    Leute, lasst es bleiben im Forum, führt nur zu schlechter Stimmung. Das sind sensible Themen, die man besser vis-a-vis bespricht.

    "Der Béla Réthy, der hat noch nie das gleiche Spiel wie ich gesehen. (Rolf Miller)


    "Ich glaube nicht, dass die Angst vorm Verlieren dich eher zum Sieger macht, als die Lust aufs Gewinnen." (Jürgen Klopp)

  • Tele hat Recht. Wir verzichten hier im Forum aus ganz bestimmten Gründen auf politische und religiöse Themen. Wir wollen ein BVB-Forum mit sportlichem Interesse sein.


    Natürlich verschließt man nicht die Augen vor solchen Taten, aber darüber dann politische Diskussionen zu starten, führt nicht auf den richtigen Weg. Darum bitte an der Stelle diese Diskussion hier einstellen. Danke euch!

  • oh jeh, ist schon gut, dass wir "eigentlich" im Forum auf Politik verzichten


    da wird schön auf Stammtischniveau gegen alles und jeden agitiert, zuerst gg die Sachsen, dann gg die Anständigen, dann gg den Staat.


    Leute, lasst es bleiben im Forum, führt nur zu schlechter Stimmung. Das sind sensible Themen, die man besser vis-a-vis bespricht.


    Danke!! :thumbup:


    Diese Themen sind einfach zu emotionsgeladen als dass man da auf halbwegs vernünftigem Niveau diskutieren könnte. Am Ende schaukelt sich sowas in eine Richtung hoch die hier niemand haben möchte - von daher ist es besser das was passiert ist zu erwähnen und im Hinterkopf zu behalten aber es ansonsten außen vor zu lassen.



    "Das Durchschnittliche gibt der Welt ihren Bestand,das Außergewöhnliche jedoch ihren Wert!"


    Oscar Wilde

  • Gerade geht ein großartiges 3. Ligaspiel Dresden - Erfurt mit 3:1 für den Gastgeber zu Ende. Sensationelle Stimmung,klasse Tore und NULL Randale - geht doch!! :thumbsup: Das war wirklich sehenswerter Sport,es wäre schön wenn es weitere solcher Auftritte der Schwarzgelben von der Elbe gäbe - sie haben heute sehr viel Werbung in eigener Sache machen können.



    "Das Durchschnittliche gibt der Welt ihren Bestand,das Außergewöhnliche jedoch ihren Wert!"


    Oscar Wilde

  • as war wirklich sehenswerter Sport,es wäre schön wenn es weitere solcher Auftritte der Schwarzgelben von der Elbe gäbe - sie haben heute sehr viel Werbung in eigener Sache machen können.


    Ist halt so, Micha; vom Rasen her kommt seltenst Randale....solange die Ränge frei bleiben von den Kloppern, haben wir keine fiesen Schlagzeilen mehr. Wäre schön..........

    Dir kann passieren, was will. Es gibt immer einen, der es kommen sah. (Fernandel)

  • Gerade geht ein großartiges 3. Ligaspiel Dresden - Erfurt mit 3:1 für den Gastgeber zu Ende. Sensationelle Stimmung,klasse Tore und NULL Randale - geht doch!! :thumbsup: Das war wirklich sehenswerter Sport,es wäre schön wenn es weitere solcher Auftritte der Schwarzgelben von der Elbe gäbe - sie haben heute sehr viel Werbung in eigener Sache machen können.

    Und das bei einer Partie mit Erfurter Beteiligung. Kammlott hat wohl das Tor des Monats scheinbar geschossen. Da noch Pech beim Pfostenschuss. Aber irgendwie setzt sich die Erfurter Saison so fort, wie die letzte aufgehört hat.

    Tor des Jahres von Carsten Kammlott? #SGDRWE #HackeSpitze123 pic.twitter.com/tyDJzkTD9u

    — jörg neblung (@JrgNeb) 13. August 2015

    "Die Wahrheit kann ein Finger im Hals derer sein, die nicht darauf vorbereitet sind, sie zu hören"


    Dr. Sheldon Cooper/The Big Bang Theory

  • Ist halt so, Micha; vom Rasen her kommt seltenst Randale....solange die Ränge frei bleiben von den Kloppern, haben wir keine fiesen Schlagzeilen mehr. Wäre schön..........


    Das ist wohl wahr Klaus - denn rein stimmungstechnisch ist es schade dass Dresden nur in der 3. Liga zugange ist. Das war heute ein Auftritt den etliche Vereine in der 1. Liga nie erleben werden oder äußerst selten.............. Es ist auch darüber gesprochen worden dass man noch konsequenter gegen Randalierer vorgehen will - hoffentlich klappt es!! :thumbup:


    Kammlott hat wohl das Tor des Monats scheinbar geschossen.


    In der Tat war des zwischenzeitliche Ausgleich eine wahnsinns Granate mit der Hacke........Tor des Monats dürfte sicher sein!! Ligaübergreifend!



    "Das Durchschnittliche gibt der Welt ihren Bestand,das Außergewöhnliche jedoch ihren Wert!"


    Oscar Wilde

  • aber gegenstand war auf platz gelogen und zum schluss wieder die leucht feuer fande ich auch nicht schön

  • aber gegenstand war auf platz gelogen und zum schluss wieder die leucht feuer fande ich auch nicht schön


    Gut die kleine Zündelei am Ende (nach Abpfiff) hätte es nicht unbedingt gebraucht aber es war ja auch schnell wieder vorbei.................da sind schon ganz andere Schwaden durchs Stadion gezogen und nicht nur durchs Dresdner.


    Aber der Support das ganze(!!) Spiel über war fantastisch - Lehrstunde für WOB und LEV! :thumbsup:



    "Das Durchschnittliche gibt der Welt ihren Bestand,das Außergewöhnliche jedoch ihren Wert!"


    Oscar Wilde