Spiele der Nationalmannschaft

  • Mehr brauch ich nicht :D - ne Niederlage wäre natürlich verdient gewesen. Aber für einen Test gegen eine Topnation war das schon okay.

    Wieso "Topnation"? Ich dachte, die Dänen hätten gegen "Jogis Jungs" gespielt. :lol:

  • Eine Topnation wird Deutschland immer bleiben. Eine Topmannschaft stellen wir jedoch schon seit ein paar Jahren nicht mehr. Das wäre für mich noch nicht mal so schlimm, wenn ich das Gefühl hätte, dass diese Mannschaft von einem gut arbeitenden Trainer fair zusammengestellt wurde und man würde zumindest nah am Optimum arbeiten. Das finde ich aber überhaupt nicht. Daher interessiert mich die EM auch Null.

  • Naja, das ist ja seit Jahren immer eine Bratzen-Mannschaft ergänzt mit einigen weiteren talentierten Spielern. Das wäre schon schön, da auch mal mehr unserer Spieler zu sehen.... Dann wäre das Interesse auch noch größer....

    Trotzdem lasse ich mir eine EM natürlich nicht entgehen - schön im Urlaub viele Spiele schauen (nur die Gattin ist nicht so begeistert ;)).... :popcorn:

  • Wen hättest du denn aus unserer Mannschaft denn nominiert?

    Also bis auf Reus und Hummels sehe ich jetzt in unserem Kader auch keinen deutschen Spieler, wo ich sagen müsste, dass dieser zum besten unseres Landes gehört.

    Man kann nur viele BVB Spieler nominieren, wenn es viele deutsche gute BVB Spieler geben würde... sehe ich aber ehrlich gesagt auch seit Jahren nicht.

    Als der BVB on top war, wurden damals auch recht viele Spieler vom BVB nominiert. Ich finde die Nominierung eigentlich nicht schlecht. Bayern stellt halt seit Jahren die überragend beste Mannschaft in Deutschland, mit Abstand. Und da spielen verhältnismäßig viele Deutsche Spieler. Finde das daher auch nicht abwegig...

    Finalniederlagen sind scheiße!
    Also hier ein besseres Champions League Finale 2024 (laut Football Manager 2024):
    Borussia Dortmund - Real Madrid 3:1 n.V.
    Sancho (90+4)                    - Mendy (50)
    Hummels (105+2, 109)


    "FC Schalke 04? Ist das nicht dieser Lokalrivale der SG Wattenscheid 09 und DSC Wanne-Eickel?" - Zitat eines BVB-Fans in 10 Jahren.

  • Wen hättest du denn aus unserer Mannschaft denn nominiert?

    Also bis auf Reus und Hummels sehe ich jetzt in unserem Kader auch keinen deutschen Spieler, wo ich sagen müsste, dass dieser zum besten unseres Landes gehört.

    Man kann nur viele BVB Spieler nominieren, wenn es viele deutsche gute BVB Spieler geben würde... sehe ich aber ehrlich gesagt auch seit Jahren nicht.

    Als der BVB on top war, wurden damals auch recht viele Spieler vom BVB nominiert. Ich finde die Nominierung eigentlich nicht schlecht. Bayern stellt halt seit Jahren die überragend beste Mannschaft in Deutschland, mit Abstand. Und da spielen verhältnismäßig viele Deutsche Spieler. Finde das daher auch nicht abwegig...

    Um BVB Spieler geht es mir gar nicht so sehr. Meine Antipathie hat sich über Jahre aufgebaut. Ein Highlight war die völlig unnötige Aussortierung von Boateng, Müller und Hummels, von der man jetzt dann auch wieder zurückrudern musste. Zudem nervt es mich einfach, dass sich der Jogi seit Jahren bei Partien des SC Freiburg blicken lässt, während zeitgleich Spiele stattfinden, in denen er deutlich mehr aktuelle oder potentielle neue Nationalspieler beobachten könnte.

    Im aktuellen Kader sehe ich auch nicht viele Spieler, die da nicht hin gehören. Günter oder Koch statt Baku finde ich jedoch merkwürdig und das hat schon wieder diesen Touch von (ex)Freiburger-Nasenfaktor hat. Schließlich hat man auf der linken Abwehrposition und in der Innenverteidigung schon genügend Spieler nominiert, während mit Klostermann nur ein echter RV im Kader steht. Backup für den sind dann Can oder Kimmich? Tolle Idee.

    Ansonsten finde ich es noch mehr als ungünstig einen Müller, Hummels oder Volland erst so kurz vor dem Turnier dazu zu holen. Das hätte schon viel früher passieren können und dann hätte man vielleicht schon mal eine Spielphilosophie entwickeln können. Die sehe ich nämlich schon länger nicht mehr.

    Etwas, dass vielleicht den ein oder anderen zum schmunzeln bringt, ich aber tatsächlich beschämend finde: Löws verhalten an der Seitenlinie. Es ist einfach widerlich, den andauernd Popeln, sich mit der Hand in der Hosen an schritt oder After kratzend und dann noch an seinen Fingern schnüffelnd zu sehen. Das ist ja nun wirklich keine Seltenheit und da frage ich mich, was mit dem Kerl nicht stimmt.

  • Na ja, Nichtberücksichtigung von BvB Spieler gibt es ja durchaus seit Jahrzehnten.

    Und das wir genügend Nationaltrainer hatten, die sich Spieler aus den südlichen Regionen des Landes bedienten ist auch kein Geheimnis.

    Aber ich bin seit Jahren auch kein Fan der Nationalmannschaft, das liegt bei mir aber an Löw generell und die Entwicklung seit 2006, stark seit 2012 mit 3 vergebenen Matchbällen.

    Die EM steht an, supi. Wenn meine Familie mich lässt und das TV das überträgt, läuft das wohl als Hintergrundrauschen, und wenn Deutschland was reißt heb ich müde die Beckerfaust... vielleicht. Auf jeden Fall überrascht.

    Aber mehr ist aktuell nicht drin an Begeisterung für mich.

    Von Geburt her Bremer Hanseat, mit Herz und Seele Dortmunder Borusse

  • Das letzte Länderspiel, was ich gesehen habe, war das WM - Finale 2014. Seitdem habe ich kein einziges Länderspiel mehr geguckt, egal ob Deutschland spielte oder nicht. Ich habe auch kein einziges Spiel der letzten EM (2016) / WM (2018) geguckt. Und auch die diesjährige EM findet ohne mich statt. Interessiert mich einfach nicht.

  • schaue die testspiele selten an weil langweilig sind und viel mit mit b elf gespielt wurde oder spieler nur als notlösung spielen durfte und dann nach hause geschickt wurden. Gnabry und sane sind in der nationalmanschaft beide nicht so stark

  • Engin 2. Juli 2021 um 15:27

    Hat das Thema geschlossen.