Rode, Sebastian

  • Schade - einmal für ihn. Eben jetzt wo er wieder seinen Spass am Fussball gefunden hat.


    Aber auch Schade für das Endspiel am 34.Spieltag. Sein mitwirken bei Frankfurt hätte eine besondere Brisanz gehabt

  • Rode ist einfach ein Pechvogel. Wenn man das so sagen darf. Tadelloser Sportler, den ich selbst zu seiner Bayernzeit immer gemocht habe. Da kann man nur gute Besserung wünschen. Ich bin mir eigentlich sicher daß der BVB und die Eintracht eine für alle tragbare Lösung anstreben und auch finden werden.

    'you do not know what wars are going on down there where the spirit meets the bone'
    (miller williams)




  • An das Gute im Menschen zur glauben, ist das eine, aber das hier ist Business. Die Eintracht wird keinen Spieler kaufen, dessen Karriereende droht. Sofern vertraglich keine Klausel für sowas eingebaut ist, wird der BVB wohl erstmal in die Röhre schauen.

    Im Nachhinein haben es immer alle vorher gewusst.


    "Ich glaube nicht, dass die Angst vorm Verlieren dich eher zum Sieger macht, als die Lust aufs Gewinnen." (Jürgen Klopp)

  • Es ist erneut ein Knorpelschaden, damit steht nun auch ein Karriereende im Raum.

    Tut mir von Herzen leid, gerade jetzt, wo er wieder so gut drauf war.

    Ohje, das wäre für ihn natürlich der Supergau! Hoffentlich nicht. Gute Besserung