SPIELETHREAD ohne BVB

  • Also entweder hat Hertha zu Weihnachten einen neuen Rasen bekommen oder der FCB hat sich gezielt auf einem Morastplatz vorbereitet , anders kann ich mir den souveränen Bayern Sieg nicht erklären.Niemand anderes als Aki erklärte noch kurz vor Weihnachten selbigen Rasen als unzumutbar und Nachteil für technisch agierende Mannschaften.Tja…

  • Naja, das mit dem klaren FCB-Sieg lag wohl daran, dass die Bayern das besitzen, was unseren Teams schon seit einigen Jahren fehlt - der unbedingte Siegeswille! Auch jetzt in Berlin konnte der Betrachter einmal mehr gut erkennen, wie eine Mannschaft zeigt, dass sie dieses Spiel unbedingt (deutlich) gewinnen will. Und das von der ersten Sekunde bis zum Abpfiff! :)

  • Habe mir die Roten auch angeschaut! Man will ja Vergleiche haben. Ohne Ton. Soundtrack: LED Zeppelin Live / L.A. Forum '72 . War angemessene musikalische Untermalung.

    There's a Rainbow at the End of Every Storm

    (Marty Stuart and His Fabulous Superlatives - Soul's Chapel)

  • Die Roten werden jetzt nix mehr anbrennen lassen.

    Das hat man vor der Niederlage gg Augsburg und Gladbach auch gedacht. Wir haben gerade 3 richtig schwere Spiele am Stück (Freiburg, Hoffenheim, Kusen), zum jeweiligen Spieltag waren/sind diese Mannschaften auf Platz 3 oder 4. Wenn wir wirklich mit 9 Punkten da rauskommen, wäre das echt ein Zeichen, denn die spielen auch gg Buyern meist recht gut.

    Mit der Einstellung, dass man eh nicht Meister werden kann, kann ich nicht leben, zumindest nicht als BVB-Fan. Bei Fürth hat man z.B. auch nicht den Eindruck, als würden die so rangehen, dass sie eh absteigen (auch wenn es recht wahrscheinlich ist - genau wie unser 2. Platz)

    "Der Béla Réthy, der hat noch nie das gleiche Spiel wie ich gesehen. (Rolf Miller)


    "Ich glaube nicht, dass die Angst vorm Verlieren dich eher zum Sieger macht, als die Lust aufs Gewinnen." (Jürgen Klopp)