Bundesliga - allgemeine Themen

  • Dann folgt am zweiten der früheste Trainerrauswurf ever ... :lol:

    Genau das wird nicht passieren. Deswegen kann die Saison für uns die Chance auf den Titel werden. Sollte es bei Bayern mit Nagelsmann kriseln, wird man extrem lange an ihm festhalten. Einfach aufgrund der hohen Ablösesumme. Dadurch hält man eventuell zu lange fest. Das könnte unsere Chance werden. Wir müssen dann da sein.

  • Genau das wird nicht passieren. Deswegen kann die Saison für uns die Chance auf den Titel werden. Sollte es bei Bayern mit Nagelsmann kriseln, wird man extrem lange an ihm festhalten. Einfach aufgrund der hohen Ablösesumme. Dadurch hält man eventuell zu lange fest. Das könnte unsere Chance werden. Wir müssen dann da sein.

    Ja, Chef!!!!!!!!!

  • Meister werden, weil die Bayern in der Krise zu lange an Nagelsmann festhalten? Wenn es für JN nicht läuft ist er genauso schnell Geschichte, wie alle Trainer vor ihm. Die Ablöse ist bei den Roten sicherlich kein Kriterium länger als sportlich verantwortbar, im Krisenfall, am Trainer festzuhalten. Abfindungen spielen auch keine Rolle. Derer haben sie in der Vergangenheit reichlich gezahlt, und würden dies auch weiterhin tun. Meister werde ich am liebsten aufgrund eigener Leistung, einer souveränen Performance, und getragen von einer Mannschaft, die sich mit dem BVB identifiziert. Dass das möglich ist haben wir bereits gezeigt!

    There's a Rainbow at the End of Every Storm

    (Marty Stuart and His Fabulous Superlatives - Soul's Chapel)

  • Es wird mal wieder an der Handspielregel geschraubt.


    Wann ist eine Ballberührung mit der Hand strafbar? Über kaum eine Frage wurde in der vergangenen Saison so viel diskutiert wie über diese. Nun haben das IFAB und die FIFA die Regeln neu definiert, künftig haben die Schiedsrichter wieder mehr Verantwortung. https://www.kicker.de/806213/a…lraum-fuer-schiedsrichter

    Jeder Mensch mit einer neuen Idee ist ein Spinner, bis die Idee Erfolg hat.
    ---- Mark Twain ----

  • Ich hoffe sehr dass das endlich vernünftig gepfiffen wird. Das war meiner Meinung nach die schlimmste Regel im Fußball

  • Man möchte wohl die "Absicht" wieder mehr in den Fokus rücken. Davon war man ja im Prinzip abgerückt.

    Jeder Mensch mit einer neuen Idee ist ein Spinner, bis die Idee Erfolg hat.
    ---- Mark Twain ----

  • Was ja gut ist, wer will schon so eine Tretertruppe sehen?

    Die Grobheit besiegt jedes Argument und verscheucht allen Geist.
    -- Arthur Schopenhauer (1788 - 1860), deutscher Philosoph

  • Sankar


    Vom Gefühl her sind wir doch seit Jahren die fairste Mannschaft in der Bundesliga. Wenn ich so darüber nachdenke, haben wir, so zumindest mein Empfinden, über jede gesamte Saison der letzten Jahre gesehen immer die wenigsten gelben Karten bekommen und so gut wie niemand ist vom Platz geflogen.


    Und ich finde, so kommt es mir immer vor, gehen unsere Jungs anders in die Zweikämpfe, als die restlichen Erstligaklubs. Unsere Jungs versuchen immer, die geführten Zweikämpfe so zu lösen, in dem sie nicht zuerst auf den Mann gehen, sondern immer zuerst zum Ball. Das rechne ich unseren Jungs hoch an, dass sie bei den Zweikämpfen immer erst versuchen, den Ball zu spielen oder die Zweikämpfe ohne Fouls zu führen.


    Wenn ich da manch andere Vereine sehe, die nur darauf bedacht sind, bei den Zweikämpfen mit zum Teil unfairen Mitteln in den Mann zu gehen und nie versuchen, zuerst den Ball zu spielen. Manch einer hat hat auch nur den Sinn, bestimmte Spieler von der gegnerischen Mannschaft so zu foulen, um ihn (A) aus dem Spiel zu nehmen oder (B) so zu foulen, dass dieser verletzungsbedingt das Spielfeld verlassen muss.


    Was mich immer sehr ärgert, ist, dass unsere Jungs meistens für das erste Foul, was sie ziehen, gleich eine gelbe Karte bekommen, wo im Gegensatz viele Spieler des gegnerischen Klubs drei, vier Mal foulen dürfen und es passiert nichts. Ein Spieler foult zig Mal einen von uns und sieht keine Karte - foult einer von uns, gibt es oftmals gleich beim ersten Vergehen die gelbe Karte. Das ist ziemlich unverhältnismäßig und da sind die Schiris nicht konsequent genug, vor allem, wenn jeweils ein Spieler von beiden Teams exakt das gleiche Foul (wie zum Beispiel taktisches Foul) zieht, aber nur einer von den beiden bekommt die gelbe Karte.

  • FabiBVB1909 ich kann dich schon verstehen aber ganz ehrlich das stimmt so nicht. Meistens sind die Fouls von uns auch wenn es das erste ist dann auch härter oder eben gelbwürdig während die anderen einfach etwas cleverer sind. Das reibt an den Nerven und ist der eigentliche Grund dafür. Während das Spiel läuft haben wir halt unsere Vereinsbrille auf und sehen manchmal Dinge heftiger wie sie eigentlich sind