Bundesliga - allgemeine Themen

  • Das Spiel ersetzt das Freitagsspiel, weil es wegen der Länderspielpause keines gegeben hat. Entsprechend hat DAZN die Übertragungsrechte für das Spiel gegen die Hertha.

    ...und nimmt unserem BVB einmal mehr einen ganzen Regenerationstag zwischen BL- und CL-Partie. :[[

    Nur so nebenbei:

    BL, Sa nachmittag und CL Mi abend -> FCB und BMG

    BL, Sa abend und CL Di abend -> RBL und BVB

    Sorry, aber für mich nicht nachvollziehbar und sogar wettbewerbsverzerrend. :/

  • die Menschenrechte sind halt unantastbar :ironie:

                                                        :schal: Lieber Schweißperlen als gar keinen Schmuck. :schal:

  • Also ich sehe da null Probleme mit der Regenerationszeit. Das ist immer mal die eine Woche so und die andere anders. So wild sind die paar Stunden am Ende nicht.


    Man kann es auch so sehen, dass wir den Vorteil haben noch ein paar Stunden mehr zu haben bevor wir in der BL spielen als andere. Also das kann man immer drehen und wenden wie man will.


    Dafür hat man große Kader und kann die Kräfte einteilen.

  • sehe das ja prinzipiell auch so. Nur dann sollen alle Vereine auch so antreten wie es der Spielkalender vorschreibt. Unabhängig davon wieviele Spiele mehr als andere Vereine man schon aufm Buckel hatte.

    Weil diese Doppelmoral geht mir gegen den Strich. Auf der einen Seite auf allen Bühnen mitspielen wollen um max. die Kuh zu melken und dann rumheulen wieviel due Belastung sei.

                                                        :schal: Lieber Schweißperlen als gar keinen Schmuck. :schal:

  • Naja, warten wir es mal ab.

    Der FCB hat bekanntermaßen sein DFB-Pokalspiel gegen Kiel auf den 13.01.2021 verleg(t)en lassen - wegen der überproportionalen Belastung seiner Spieler (u.a. durch die Klub-WM, Kadergröße spielt dann hier mal eben keine Rolle). Nun wurde aber eben diese Klub-WM vom Dezember 2020 in den Februar 2021 verschoben und es würde mich nicht wundern, wenn dies eine erneute Verlegung des DFB-Pokalspiels (auf den ursprünglichen Termin?) nötig machen würde. :/

  • sehe schon die Erklärung der Bayern.:


    Nach langen intensiven Gesprächen zwischen Trainer und Management sind wir zum Entschluß gekommen das DFB Pokal Spiel im Januar stattfinden zulassen. Wir sehen uns als Teil der Fussballfamilie und wollen für alle Vereine die gleichen Chancen gelten lassen. Usw.....

    Amen.

                                                        :schal: Lieber Schweißperlen als gar keinen Schmuck. :schal:

  • Die von der Pandemie (auch durch Länderspielabstellungen) sehr arg gebeutelte TSG Hoffenheim wollte wohl das Samstagspiel gegen den VfB um einen Tag auf den Sonntag verschieben, um etwas Handlungsspielraum für evtl zurückkehrende Spieler zu erhalten. Der Gegner schien einverstanden - doch die DFL verweigerte der TSG den Wunsch auf die eintägige Verlegung. :[[

    Ich kann das nicht verstehen, doch vielleicht kann es mir jemand aus dem Forum plausibel erklären. :/

  • Hab da keine Erklärung, aber eventuell Fernsehrechte? Also kein Platz am Sonntag? Ist nur ein Stochern im Nebel.

    Habe ich auch erst gedacht - aber das Spiel wird von Sky übertragen und da dürfte es eigentlich kein Problem mit dem Sendeplatz (15:30 Uhr) geben. Allerdings könnte es natürlich sein, dass die TV-Verträge keine Parallelbegegnungen an einem Sonntagnachmittag zulassen.

  • sollte für Sky eigentlich kein Problem sein. Es würden wohl sich das genauso viele / wenige das Spiel angucken, ob nun Samstag oder Sonntag.

    Ist ja jetzt nicht das exklusiv Samstag Abend Spiel. Oder das Freitag DAZN Spiel

    Da hat die DFL warum auch immer nur ein Problem. Scheint nicht mehr zu reichen Hoeneß zu heißen die Trikotfarben müssen auch stimmen.

    Quelle

    .'Wir haben den Kulanz-Antrag gestellt, weil wir dann vielleicht den ein oder anderen Spieler mehr zur Verfügung gehabt hätten, der aus der Quarantäne gekommen wäre', sagte Rosen am Donnerstag: 'Der Antrag wurde mit Verweis auf die Spielordnung abgelehnt.


    - Die Regularien sehen vor, dass eine Mannschaft antreten muss, wenn 15 gesunde Spieler inklusive Torwart zur Verfügung stehen.


    Und warum wurde Bayern es zugestanden? Ich hoffe die Spielordnung wird ab heute auch auf alle Vereine bezogen egal welche Luxusprobleme sie auch haben.

                                                        :schal: Lieber Schweißperlen als gar keinen Schmuck. :schal:

  • habe mir sieben due Statuten durchgelesen dort steht unter

    III Richtlinien zur Spielordnung

    Paragraph 2 Absatz 3

    Dem Antrag ist nicht

    stattzugeben, wenn mehr als 13 spielberechtigte Lizenzspieler und/oder in

    der Lizenzmannschaft spielberechtigte Amateure/Vertragsspieler zur

    Verfügung stehen. Unter diesen müssen sich mindestens sieben

    Lizenzspieler, darunter ein Torwart, befinden.


    Die Bayern haben wohl den Paragraph 2 Absatz 2 genutzt.


    Ändert aber nichts an der Sache das due DFL einfach nur Scheiße handelt.

    Wenn sich beide Vereine einig sind dann kann man doch zustimmen in dieser Extremsituation zumal es nur um e.i.n.e.n. Tag geht

                                                        :schal: Lieber Schweißperlen als gar keinen Schmuck. :schal:

  • Korrekt. Das ist zwar blöd für die Mitarbeiter der TV-Anstalten, aber selbst da würde es eine Lösung geben. Es ist ja noch nicht mal so, dass davon tausende von Zuschauern betroffen wären.

    Jeder Mensch mit einer neuen Idee ist ein Spinner, bis die Idee Erfolg hat.
    ---- Mark Twain ----