Freund, Steffen

  • Steffen Freund bei der Darts-WM^^

    Beitrag von SPORT1.

  • So ein bißchen "Realitätsbetrachtung" ist erfrischend. Steffen zeigt die Gefahren schon ganz gut auf. Alles Schönreden ist sicherlich in unserer Situation kontraproduktiv. Ein mahnender Zeigefinger schadet nichts.

    Meine Liebe - mein Verein


  • Der gute Mann hat nicht ganz unrecht, denn das Problem hat ja Tiefgang.
    Unserer Mannschaft und dem Trainerteam sollte das schon klar sein.
    Hoffentlich ist das allen Fan,s klar und die Erwartungen werden nicht zu hoch gehangen.

    „Es ist doch so: In dem Moment, wenn der Ball deinen Fuß verlässt und du spürst, dass der Ball ins Tor gehen könnte, ist das Gefühl, das dich überkommt, überall gleich. In Brasilien bei einer WM, hier in der Dritten Liga. Nur in Dortmund ist es etwas besser.“

    Kevin Großkreutz im 11FREUNDE-Interview


  • Der gute Mann hat nicht ganz unrecht, denn das Problem hat ja Tiefgang.
    Unserer Mannschaft und dem Trainerteam sollte das schon klar sein.
    Hoffentlich ist das allen Fan,s klar und die Erwartungen werden nicht zu hoch gehangen.


    Abstiegskampf Pur bin ich drauf eingestellt...


  • Abstiegskampf Pur bin ich drauf eingestellt...


    ... Aber bitte nich so lange ... das halt ich sonst nicht aus ;( ... die Warnungen vom Steffen sind schon o.k. ...aber ich denke, es gibt keinen mehr im Verein, der das nicht verstanden hat ...
    ... Ach am Besten ist, die Pillen gleich mal ordentlich wechhauen ... :thumbsup:

  • ... Aber bitte nich so lange ... das halt ich sonst nicht aus ;( ... die Warnungen vom Steffen sind schon o.k. ...aber ich denke, es gibt keinen mehr im Verein, der das nicht verstanden hat ...
    ... Ach am Besten ist, die Pillen gleich mal ordentlich wechhauen ... :thumbsup:


    so schnell wie möglich gegen arbeiten Lars....wird eine Harte Nummer werden diese Saison


  • Ganz falsch liegt er mit seinen Aussagen nicht. Ich hoffe zwar, dass wir nicht bis zum Saisonende gegen den Abstieg spielen werden, aber es ist ein durchaus realistisches Szenario, das bedacht werden muss - und das von Watzke und Zorc auch bereits bedacht wurde. Zum Glück verlässt sich unsere Vereinsführung nicht bloß auf die spielerische Qualität des Kaders und hat den Antrag für die Lizenz für eine Teilnahme an der 2. Bundesliga eingereicht. Hoffentlich muss von dieser kein Gebrauch gemacht werden.

  • Naja...


    laut Freund (und das steht in Anführungszeichen, ist also seine unverälschte Aussage) hält man vor allem an Klopp fest MANGELS ALTERNATIVEN. Ich denke Aki und Zorc halten an Klopp fest, weil Sie von im überzeugt sind! Nicht weil Sie keine andere Alternative hätten. Ich finde zwar, dass Kloppo ein paar Fehler gemacht hat, als er öffentlich einräumt, aber es ist absolut richtig bedingunslos (!) an ihm festzuhalten. Das die Borussia das kann und tut ist Ihre Stärke und es geschieht definitiv nicht mangels Alternativen.


    Und wer unsere Mannschaft erlebt, der müsste meiner Ansicht nach merken, dass sie sich der Situation bewusst ist und das Gerede von außen ("... BVB steigt sicher nicht ab...") einordnen kann. Im Gegenteil die machen sich schon fast zuviele Gedanken! Spielen, kämpfen, kicken und weniger "an die gefährliche Situation" DENKEN!

    Hab' Dank für das Achtel Lorbeerblatt... :)

    Einmal editiert, zuletzt von marcusbodensee ()

  • Naja...


    laut Freund (und das steht in Anführungszeichen, ist also seine unverälschte Aussage) hält man vor allem an Klopp fest MANGELS ALTERNATIVEN. Ich denke Aki und Zorc halten an Klopp fest, weil Sie von im überzeugt sind! Nicht weil Sie keine andere Alternative hätten. Ich finde zwar, dass Kloppo ein paar Fehler gemacht hat, als er öffentlich einräumt, aber es ist absolut richtig bedingunslos (!) an ihm festzuhalten. Das die Borussia das kann und tut ist Ihre Stärke und es geschieht definitiv nicht mangels Alternativen.


    Und wer unsere Mannschaft erlebt, der müsste meiner Ansicht nach merken, dass sie sich der Situation bewusst ist und das Gerede von außen ("... BVB steigt sicher nicht ab...") einordnen kann. Im Gegenteil die machen sich schon fast zuviele Gedanken! Spielen, kämpfen, kicken und weniger "an die gefährliche Situation" DENKEN!


    :thumbup:
    Würde ich als Aushang in der Kabine sehen ...

  • Steffen Freund ist en simpler Zeitgenosse, wundert mich nicht dass er so denkt. Die Frage für mich ist, wieso er überhaupt immer wieder eingeladen wird zu solchen Sendungen. Nun, wird sich jetzt vermutlich ändern.

    Die Grobheit besiegt jedes Argument und verscheucht allen Geist.
    -- Arthur Schopenhauer (1788 - 1860), deutscher Philosoph

  • War das jetzt von Freund tatsächlich oder fernseh-technisch (politically) rassistisch?

    Das mag jeder für sich selber entscheiden.

    Ich fand es nicht dramatisch...

    Von Geburt her Bremer Hanseat, mit Herz und Seele Dortmunder Borusse

  • War das jetzt von Freund tatsächlich oder fernseh-technisch (politically) rassistisch?

    Rotti, meiner persönlichen Erfahrung in der Zusammenarbeit mit Franzosen algerischer Herkunft nach sind Freund‘s Aussagen eher als politisch rassistisch als denn real rassistisch anzusehen. Aber im Rahmen des Zeitgeistes hat Freund sich natürlich „vergaloppiert“.

    Wer glaubt etwas zu sein , hat aufgehört etwas zu werden (Socrates)

  • Meine 5 Cent dazu, unglückliche Aussagen von Freund, aber so ein Fass nun bezüglich Rassismus aufzumachen - kann ich nicht verstehen! Vielleicht verstehe ich unter Rassismus etwas anderes, aber sehe das nicht so dramatisch wie es jetzt hochgekocht wird.

  • Danke euch beiden; dachte, ich hätte mich auch hier "vergaloppiert".

    Empfinde das nämlich ähnlich undramatisch wie die Floskel "Wir haben es hier mit temperamentvollen Personen aus ESP/BRA/ISL/ARG/… zu tun, denen schon mal die Pferde durchgehen können…".


    Beim Sophie Scholl-Vergleich(!) von "Jana aus Kassel" stand ICH allerdings ganz heftig auf dem Schlauch, dafür nochmals(!) meine ernstgemeinte Entschuldigung!

  • Meine 5 Cent dazu, unglückliche Aussagen von Freund, aber so ein Fass nun bezüglich Rassismus aufzumachen - kann ich nicht verstehen! Vielleicht verstehe ich unter Rassismus etwas anderes, aber sehe das nicht so dramatisch wie es jetzt hochgekocht wird.

    Nichts ist so heiß, wie es gekocht wird.

    Unglücklich - ja. Ehrlich - auch ( wenn man verstehen will, das Freund ausdrücken wollte ).

    Hat man sonst nix zu tun... definitiv.

    Von Geburt her Bremer Hanseat, mit Herz und Seele Dortmunder Borusse