• Wo wir schon bei Leipzig sind. Die würden gerne Schick und Angelino fest verpflichten. Aktuell sind beide ausgeliehen. Es gab bei beiden Kaufoptionen für je 30 Millionen Euro.


    Nagelsmann hat nun auf der PK aber gesagt, dass man sie verstreichen lassen hat, weil sie diese Summen jeweils einzeln nicht stemmen können. RB versucht nun die Ablösen jeweils auszuhandeln.


    Leipzig kann wohl diesen Sommer nicht wirklich Geld in die Hand nehmen. Nur der Verkauf von Werner gibt ihnen etwas Spielraum.

  • Leipzig kann wohl diesen Sommer nicht wirklich Geld in die Hand nehmen. Nur der Verkauf von Werner gibt ihnen etwas Spielraum.

    Kann man auch anders sehen, sofern dies hier stimmt:

    https://www.kicker.de/777427/a…ll_gute_nacht_geschichte_


    und das:

    https://www.kicker.de/777048/artikel


    :feierabend:

    Kicker-Quelle (Avatar): http:\\www-kicker-de\news\fussball\chleague\startseite\595690\artikel_grenzgaenger-in-schwarz-gelb-rot-html

  • Deswegen haben sie ja trotzdem nicht mehr Geld zur Verfügung.

    Durch die Umwandlung in Eigenkapital erhöht sich der Wert, der investiert werden kann.

    Würde mich also kaum wundern, wenn RB (und ich meine nicht RasenBallsport!) flockig bis zur dann höheren 50+1-Grenze neue Asche in den Verein buttert - zeitnah.

    Und dann hast du neues Geld, was gar nicht hätte fließen dürfen.

    Egal… :popcorn:

    Kicker-Quelle (Avatar): http:\\www-kicker-de\news\fussball\chleague\startseite\595690\artikel_grenzgaenger-in-schwarz-gelb-rot-html

  • Rein sportlich ist Werner nicht zu ersetzen, weder durch Angelino noch durch Schick.

    Wobei der Angelino schon möchtig Druck entwickeln kann.


    Egal wie - Leipzig wird auch nächstes Jahr spannend zu beobachten sein, alleine deshalb ob es ihnen schneller gelingt Konstanz in die Spiele zu bringen.

    Von Geburt her Bremer Hanseat, mit Herz und Seele Dortmunder Borusse

  • Es war bereits abzusehen, nun ist der Transfer offiziell: RB Leipzig hat Hee-chan Hwang verpflichtet. Der Stürmer kommt aus der zweiten Mannschaft von RB Leipzig (auch bekannt als RB Salzburg) und wird Nachfolger von Timo Werner. Er hat für fünf Jahre unterschrieben.

  • Ralf Rangnick hat seinen Vertrag als "Head of Sport und Development Soccer" bei Red Bull aufgelöst. Er hatte zuletzt mit dem AC Mailand verhandelt, wo er Sportdirektor und Trainer werden sollte, wozu es dann aber doch nicht kam. Dennoch verlässt der 62-Jährige nach acht Jahren in verschiedenen Positionen und Vereinen nun den Konzern.


    kicker.de

  • 8 Jahre schon?

    Man, ist das lange her....

    Wie die Zeit doch verfliegt...

    Von Geburt her Bremer Hanseat, mit Herz und Seele Dortmunder Borusse

  • Im Interview mit XING hat Julian Nagelsmann erklärt, wie Verstöße im Team geahndet werden. Eine ausgesprochen schöne Art und Weise, wie ich finde. Passt auch irgendwie zum Charakter, den ich mit Nagelsmann verbinde. Super Typ. :thumbup:


    „Verstößt einer der Spieler gegen den Strafenkatalog und kommt beispielsweise zu spät zu einer Besprechung, muss er einen Wunschzettel ziehen. Auf den Wunschzetteln haben Mitarbeiter aus unserer Geschäftsstelle Wünsche bis zu einem gewissen Betrag notiert. Der Spieler muss dann den gezogenen Wunsch erfüllen.“


    RB Leipzigs Trainer Julian Nagelsmann: „Der Gehaltsverzicht im Fußball war unverzichtbar“ | xing.com